trotz pille schwanger? Wie geschied dann der Eissprung?

Ich lese hier oft das Frauen trotz Pille schwanger werden, aber da stell ich mir die Frage, Da die Pille ja den Eisprung verhindert, wie kann dann eins befruchtet werden?
1. Variante: Frau hat 1, 2 mal die Pille vergessen
2. Variante. Frau nimmt korrekt und richtig die Pille ein.

Nach den 21 Pillenneinnahmetagen kommen ja 7 Tage Pillenpause für die Abbruchblutung.
Nehmen wir mal die 1. Varinante. Kann es dann eigendlich auch passieren das die Frau dann in dieser Zeit GV hatte, und schwanger wird. Kann an dem einen oder auch 2 Tagen wo man die Pille vergessen hat, ein Ei reifen? Und wenn es dann befruchtet wurde und sich in der Gebärmutter einnistet, kann es auch passieren das es durch die abbruchblutung wieder ausgestoßen wird? Mit der Pille wird dem Körper ja was vorgegaukelt. Kann er dann trotzdem in dieser Zeit das Signal "wir sind schwanger" eindeutig nehmen oder kann es sein das er durch die Pille dén Befehl bekommt" alles wie normal, abstoß der schleimhaut vorbereiten."?

Ist ein wenig blöd geschrieben, aber ihr wisst hoffendlich was ich damit meine. Freu mich schon auf eure antworten.

1

Es kann schon bei einmal vergessen passieren dass ein Ei reift und einige Tage später springt, deswegen soll man ja, wenn man die Pille einmal vergessen hat den Rest des Zyklusses anders verhüten.
Es kann wohl passieren, wie bei "normalen" Fehlgeburten auch, dass das befruchtete Ei während der Abbruchblutung mit abgeht, wenn es aber eine normale gesunde Schwangerschaft ist, wird sich das Ei davon nicht beeindrucken lassen. Die Pille gaukelt dem Körper ja im Grunde schon eine SS vor (deswegen hat man keinen ES). Und viele Frauen nehmen die Pille ja ein halbes Jahr durch- ohne zwischendurch mal eine Blutung zu haben.
Ich denke das mit der Blutung ist wie alles andere auch von Frau zu Frau verschieden. Ich habe eine Freundin die hatte sofort keine Blutungen mehr (trotz Pilleneinnahme) eine andere hatte ihre Abbruchblutung bis zum 6. SS- Monat.

Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht ins Dunkel bringen ;-)

LG Kristin

2

Hallo,

also meist ist es denke ich wirklich falsche Einnahme, ob nun beabsichtig oder unbeabsichtigt.

Bei meiner besten Freundin lief es z.B. so, dass wegen einem Magen Darm Infekt die Wirkung der Pille aufgehoben war. Sie hat zwar den rest des zyklus noch zusätzlich verhütet, aber die kleinen Schwimmerchen haben eben lange genug durchgehalten um auf den ES zu warten, auch wenn der lezte GV noch während der "richtigen" Pilleneinnahme war. So wurdedie SS auch erst in der 14.SSW bei der jährlichen kontrolle entdeckt.

es kommt aber auch hin und wieder vor, dass Frau einfach eine zu niedrig dosierte Pille hat, die dann nicht richtig wirkt.

LG
qrupa

3

Ja soweit ich weiß können Spermien bis zu 6 Tage "überleben". Das war der höchste Wert der Wissenschaftler, aber man rechnet im schnitt mit 2-3 tagen.

Das muss ja dann für Frauen die die Pille nehmen voll blöd sein, wenn sie das gefühl haben schwanger zu sein aber immer jeden Monat ihre Abbruchblutung bekommen. Meine beste freundin erzählte mir das ihre Mutter mit ihr im 4, 5. Monat(weiß ich nicht mehr sooo genau) schwanger war, obwohl sie weiterhin ihre Mens bekam.

ich habe mich mal in dem Forum etwas umgeschaut und frage mich aber immernoch.,
Nehmen wir mal an, am 2. Einnahmetag vergisst mans, hat sex an dem tag. und nimmt aber den rest der Packung normal ein. kann dann trotzdem ein Ei "springen" auch wenn man danach wieder normal die Pille nimmt?
In meinem Beibackzettel steht, das man wie gewohnt weiter einnehmen soll um eine vorzeitige Blutung zu verhindern aber anderweitig schützen soll.

ich bin gerade zu faul:-p um zu googln wie lange es so im Körtper dauert bis ein ei bereit zur befruchtung ist, nach 1x vergessenener einnahme.
Mal wird gesagt das, wenn man in der 2 und 3 einnahme woche vergisst, besonders gefährlich ist und andere sagen in den ersten tagen.
Mir ist das mal vor einem halben jahr passiert. Bin morgens aufgewacht und habe dann mitbekommen, das ich sie nicht genommen habe. die 12 stunden waren vorbei aber hab das sofort meinem freund erzählt und ab da an haben wir mit Kondom verhütet oder uns zurückgehalten, bis der nächste Zyklus kam. Nein ich bin dort nicht schwanger geworden.
Ich finds voll interessant was der Körper einer frau so alles kann und wie kompliziert das alles so ist.
man kann immer wieder was dazu lernen. nicht wahr?

4

Hallo,

es ist ja nicht jede Pille gleich hoch dosiert. je niedriger die Hormomdosis umso wichtiger ist die richtige einnahme. Und die meisten Frauen wollen ja eben eine Pille, die möglichst niedrig dosiert ist um so wenig nebenwirkungen wie möglich zu haben.

LG
qrupa