Pille und Übelkeit

Guten Morgen ihr lieben!
Ich habe mal eine vieleicht etwas blöde Frage an euch#schein.
Muss dazu sagen, ich bin mit 19 Jahren ungeplant schwanger geworden und mach mich jetzt immer ein bisschen zu viel verrückt, wenns um verhüten geht#hicks. Wir verhüten doppelt, sprich mit pille und Kondom.... . Seitdem ich die Pille nehme, verspüre ich immer morgens bis Mittags eine leichte Übelkeit....nichts weltbewegendes.....ist ein wenig unangenehm aber ich kann damit leben.... . In der Packungsbeilage steht das Übelkeit eine häufige Nebenwirkung ist.... . Und nun kommt mein vieleicht etwas blöde Frage.... #hicks. Wirkt die Pille trotzdem zuverlässig?
Vielen Dank im Vorraus für Antworten#liebdrueck
Lg Shaien

1

Hallo!

Ich würde sagen, das ist sogar ein zuverlässiges Zeichen für die Wirksamkeit! :-) Schließlich gaukelt die Pille deinem Körper eine Schwangerschaft vor, und da hat frau bekanntlich ja auch mit leichter (Morgen-)Übelkeit zu kämpfen!

LG, Curly

2

Hallo, ich glaube sie ist zuverlässig, aber ich denke es ist störend vielleicht solltest du dich mit deinem FA darüber unterhalten, er könnte dir etwas anderes verschreiben