spirale als verhütungsmittel? welche erfahrungen?

hallo

wollte mal kurz fragen welche erfahrungen ihr so gemacht habt mit der spirale als verhütungsmittel.

ich habe am 10.12.meine tochter zur welt gebracht und mein frauenarzt hat mir jetzt die spirale als verhütungsmittel vorgeschlagen.
grundsätzlich finde ich es auch nicht schlecht, kostet 170euro für zwei jahre und man muss nicht daran denken die pille zu nehmen...

allerdings habe ich etwas angst das sich das vielleicht sehr komisch anfühlt evtl weh macht...

vielen dank für eure erfahrungen.

lg und noch einen schönen abend

angel mit selina

1

Hallo!
Ich habe sie seit über 1/2 Jahr und bin sehr zufrieden.
Ich kann sie nur weiter empfehlen.
Ich habe auch die Kupferspirale
LG Sandra

2

Moin!
Dem kann ich mir nur anschliessen. Habe auch die Kupferspirale.
Die Blutungen sind zwar etwas stärker als mit Pille, dafür wird der Körper nicht mehr mit Hormonen überschwemmt.

Gespürt habe ich sie noch nie. In keiner Situation :-)

Schöne Grüße, feindin

3

Hallo,

also ich hatte die Kupferspirale schon 2 mal...

Und ich würde sie mir nie wieder einsetzen lassen, aus dem Grund da sie beide male verrutscht ist!

Und da die Spirale keine Hormone enthält ist die Verhütung in dem moment nicht mehr gewährleistet! Was bei der Hormonspirale nicht ist, denn sie streut die Hormone lokal da wo sie sitzt! Die Verhütung ist auch dann sicher wenn sie nicht richtig sitzt!!

Und zu deiner Frage, man spürt sie nicht, fühlt sich nich komisch an oder tut weh! Nur das einsetzen ist bisschen unangenehm. Aber du kannst vorher noch ne Paracetamol nehmen falls du sehr empfindlich bist! Ist also überhaupt nicht schlimm!!

Ein Kind bekommen ist 10000000000 mal schlimmer und schmerzhafter!!


Lg

4

Hallo,ich hatte nach dem ersten Kind eine Kupferspirale die mir starke Blutungen brachte und nach dem 2 Kind die Minera spirale und ich war Hochzufrieden.Die Mens setzte nach etwa zwei monaten aus und ich hatte keinerlei beschwerden,ausser das einsetzen ist nicht prickelnd.Nach entfernen der Minera nach 6 Jahren bin ich nach 4monaten wieder schwanger!!
Liebe Grüsse
:-D

5

Ich hatte bisher schon einmal 6 Jahre die Mirena Hormonspirale und danach auch noch einmal 2 Jahre die zweite, bis ich sie mir wegen meiner Schwangerschaft entfernen lassen habe.

Ich kann nur sagen, es war die beste Entscheidung meines Lebens.
1.) billiger (kostet 350 Euro und hält bis zu 6 Jahren)
2.) man muss an nichts denken
3.) durch die örtliche Hormonausschüttung hatte ich (fast) nie meine Tage und wenn nur gaaanz leichte Schmierblutungen
4.) Der Eisprung wird nicht verhindert und der Zyklus bleibt unverändert.
5.) Ich bin nach 4 Monaten schwanger geworden also auch hier keine Beeinträchtigungen

Ich kann nur sagen, dass es keine negativen Erscheinungen für mich gab - dieses gilt für die HORMONspirale. Habe von der KUPFERspirale schon einige negative Dinge gehört

Liebe Grüße
Faubi

6

hi

ich hab die kupferspirale seit mai o8.
ich würds nieeeee wieder machen.
beim einsetzen bin ich vor schmerzen auf dem szuhl ohnmächtig geworden #hicks
nach ca 2 wochen hat mein körper sie mit wehen ausgestoßen. *aua*

dann hat der FA sie nochmal eingesetzt. wieder den sittich gemacht. diesmal mitten in der praxis #hicks

meine tage sind sowas von ekelhaft stark und schmerzhaft, dass ich sie mir in den nächsten wochen ziehen lasse.

schade ums geld, aber ich find die KS echt #contra

ach ja.... merken tun wir beide was. beim sex tut es weh, wenn "er" daran kommt. dann tut der penis weh und mein unterleib. auch noch stunden nach dem sex.

9

Hallo!

Wenn dein Partner beim Sex da rankommt, und du auch noch Schmerzen hast, dann liegt das Ding aber nicht richtig! Will deinem Gynäkologen ja nichts unterstellen, aber ich denke, dass einem erfahrenen FA sowas nicht passiert.

Aber ist ja gut möglich, dass die Kupferspirale nicht das richtige für dich ist.
Ich habe sechs Jahre mit der Hormonspirale verhütet und war extrem zufrieden!
Muss aber zugeben, dass ich das Einsetzen auch ganz schrecklich schmerzhaft fand.

Naja, wie auch immer du dich entscheidest, ich wünsch dir alles Gute!

7

Hi,

zur Kupferspirale kann ich nur sagen, dass ich allein drei Leute kenne, die trotz Spirale entstanden sind ... einer davon ist mein Mann - glücklicherweise #fest#huepf

Also mir wäre das zu unsicher ... passieren zu viele Unfälle und wie ich gehört habe, wird sie auch längst nicht von jeder vertragen.

Liebe Grüße
Nele

8

Hallo!

(ich schreib nur schwarz, weil ich hier über dritte schreibe...)

Ich selbst verhüte nicht mit der Kupferspirale, denn ich kenne nun mehrere Frauen, die trotz Spirale schwanger geworden sind. Eine davon ist meine Schwiegermutter, der ist es gleich 2mal passiert... (Kind 4 und 5....)

Beim 4. Kind dachte sie noch, dass da vielleicht irgendwas nicht richtig saß mit der Spirale... Sie wollte nicht gern Hormone schlucken, also hat sie danch weiterhin mit Spirale verhütet. Dachte, dass das ja wohl nicht noch einmal passieren würde... Tja, ist auch 6 Jahre gutgegangen, aber dann war sie wieder schwanger...

Lieben Gruß

10

Welches IUP solls denn sein?

es gibt die:
Hormonspirale(0,16)
Gynefix(0,1-0,3)
Goldlily(0,5-1)
Kupferspirale(0,9-3)

Hier findest du mein Erfahrungsbericht zur Gynefix= http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=48&tid=1851096#11874630