Fragen an die erfahrenen NFP`lerinen

Hallo,

ich nehme die Pille schon seit einigen Jahren nicht mehr und mein Mann und ich verhüten seitdem mit Kondomen.

Jetzt möchte ich aber mit NFP anfangen und eben nur noch an den fruchtbaren Tagen mit Kondom verhüten.

Werde mir auch auf jeden Fall das Buch "Sanft und sicher" kaufen.

Möchte jetzt die erste Zeit NFP nur zum "eingewöhnen";-) nutzen und weiterhin noch mit Kondom verhüten.

Und vielleicht könnt ihr mir für`s erste weiterhelfen?

Gestern Abend kam meine Mens. Nur wenig. Teilweise bräunlich, aber auch schon normales Blut. In der Nacht war nix und seit heute morgen hab ich sie richtig.

* Welchen Tag muss ich nun als 1. Zyklustag eintragen?

Dann wegen der Temperaturmessung.

Mein Mann arbeitet Schicht und ich lebe sie mit;-). D. h. wenn er Frühschicht hat, stehen wir um 4.45 Uhr auf und in der Spätschichtwoche schlafen wir so bis 8 oder 9 Uhr.

*Heißt das dann in Zukunft für mich, das ich mir dann auch in der Spätschichtwoche den Wecker stellen muss und dann halt weiterschlafe, oder spielt das keine Rolle?

Hab da nämlich unterschiedliche Meinungen gelesen.

* Und was sagen die Temperaturunterschiede aus?

Und wird die Tempi erst wieder nach der Mens gemessen oder auch während der Mens?

Dann zum ZS:

* Wie oft am Tag muss ich den Kontrollieren?

* Und ab wievielen Zyklen kann ich dann auf Verhütung verzichten, an den "ungefährlichen Tagen"?

#danke schon mal für Eure Hilfe!!

LG

tati

1

Ich schieb gleich noch Fragen hinterher;-).:

Es heißt ja das u.a Alkohol am Vorabend, die Temperatur ungünstig beeinflussen kann. Also ich trinke nicht ständig Alkohol, aber Abends schon manchmal ein Glas Wein.

Muss ich das dann immer eintragen?

Und was ich auch noch nicht verstanden habe: Bei NFP kann man ja automatisch auswerten lassen oder selbst manuell auswerten.

Habe jetzt mal beides gemacht, aber noch nicht kapiert, wo der Unterschied ist#kratz#hicks.

LG

tati

3

Alkohol ist bei manchen Frauen ein Störfaktor. Andere reagieren, wenn sie nur fünf anstatt acht Stunden Schlaf hatten. Anfangs würde ich alles eintragen. Ob die Temperatur gestört ist, sieht man ja dann.

Bei mynfp kannst du die Kurve automatisch auswerten lassen. Es ist aber dringendst anzuraten, selbst auszuwerten. Selbst nachzudenken. Eine korrekte Auswertung ist das A und O bei NFP.

2

Der erste Zyklustag ist der Tag, an dem die Mens in gewohnter Stärke auftritt.

Was die Messzeit betrifft - das wird man sehen. Bei manchen spielt es keine Rolle, ob sie um sechs oder neun messen, bei anderen ist eine Stunde Unterschied schon unakzeptabel. Es ist wichtig, dass du die Uhrzeit notierst.

Was die Temperaturunterschiede aussagen und wie das genau aussehen muss, wirst du im Buch lesen können. Das ist darin sehr schön veranschaulicht.

Zur Auswertung braucht man mind. sechs Werte vor der ersten höheren Messung. Daher müssen einige Frauen nicht zwangsläufig während der Menstruation messen, weil ihr erste höhere Messung allgemein später ist. Nach abgeschlossener Auswertung muss man auch nicht mehr messen, wenn man das nicht möchte.
Anfangs würde ich aber dazu raten, den ganzen Zyklus über zu messen, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Ich schaue mir den ZS eigentlich bei jedem Toilettengang an.

Du kannst schon im ersten Zyklus nach abgeschlossener Auswertung auf Verhütung verzichten, wenn du es dir zutraust.

4

Danke Dir schon mal #herzlichlich.

Ich finde nur übehaupt nix im www darüber, wie man auswertet:-(.

Und ich würde ja jetzt schon gerne nur für mich zum testen und üben schon damit beginnen.

Gestern Abend kam wie gesagt erst eine bräunliche SB. Aber auch wenig rotes Blut. Ich rechne dann aber den heutigen Tag als 1.Zyklustag, oder?

LG

tati

5

Hallo tati,

heute ist der 1. ZT.

Fand direkt morgen früh mit dem Messen an, damit Du Deine Basaltemperatur über einen längeren Zeitraum ermittelst und auch Deine "persönlichen" Störfaktoren kennenlernst (Alkohol etc.).

Sinnvoll ist es sich dann tgl. den Wecker auf 4.45 Uhr zu stellen und an den Spätdiensttagen nach dem Messen weiterzuschlafen.

Bei manchen schadet es auch nicht an unterschiedlichen Zeiten zu messen - kannst Du am WOE ja mal ausprobieren.

Notier Dir einfach mal die Temperaturen und schau Dir den ZS an, wenn welcher da ist (wenn nach dem Urinlassen welcher am Toilettenpapier ist).

LG, Andrea

weitere Kommentare laden
10

Hallo Tati,
ich hab hier nu ein paar Beiträge von dir gelesen (auch die Neueren, aber ich antworte mal einfach hier). Ich glaube es wär ganz hilfreich wenn du dich mal beim nfp-forum.de umschaust. Da gibts Unmengen von Beiträgen, und auch ein Unterforum für Anfänger wie dich (und mich ;-) ).
Das find ich echt gut und es hat mir schon manches mal weitergeholfen.
Ich find das richtig lustig deine Beiträge hier zu lesen, weil ich auch noch nciht lange dabei bin und diese Aufregung und tausend Fragen noch allzu gut kenne ;-)
Nu bin ich im 2. Zyklus und es ist alles schon viiiel klarer!
Also dann viel Spass damit!
LG jaara