Cerazette abgesetzt - Dauerblutung

Hallo!

Ich habe für einen knappen Monat die Cerazette genommen und sie dann wegen Wassereinlagerungen und Venenproblemen abgesetzt. Das ist jetzt gute zwei Wochen her. Und seitdem habe ich, mal stärker, mal schwächer, meine Blutung. Kennt das jemand? Ist das noch normal?
Ich meine, so langsam könnte es mal wieder aufhören!

Danke und herzliche Grüße,
Elamaria

1

Hallo,
ich habe die Cerazette ein Jahr lang genommen und jetzt Sonntag vor einer Woche die letzte genommen aber meine Blutung will ienfach nicht einsetzen :-(! Leider kann ich dir nicht viel weiter helfen aber gehört habe ich das schon mal das es so passieren kann! Ich weiß das es beim FA eine Spritze gibt die man bekommen kann wenn die Periode zu doll ist das es dann aufhört, vielleicht fragst du da einfach mal nach!?

LG
Bianca

2

Hallo Elamaria,
ich hab diesen Monat mit der Cerazette angefangen, was meinst du mit Venenproblemen?? ich hab die nämlich gekriegt weil meine Schwester eine Trombose hatte und aus Vorsicht sollte ich die jetzt nehmen weil die ja östrogenfrei ist.

LG
Steffi

3

Hallo Steffi,

ich hatte schon öfter Venenentzündungen und habe jetzt auch mal die Cerazette probiert. Nachdem ich aber mit ihr auch wieder starke Schmerzen in den Beinen gehabt habe, lasse ich Hormone aller Art jetzt endgültig weg.
Hast du den Beipackzettel gelesen? Da steht, dass die Wahrscheinlichkeit von Thrombosen und Venenproblemen mit der Cerazette wohl weniger hoch ist, aber ausgeschlossen werden können sie nicht.
Also, ich lass es jetzt!

Liebe Grüße und alles Gute,
Elamaria