Frage zu Cilest

Hallo Ihr Lieben!

Nehme heute meine erste Cilest, hatte vorher die Cerazette. Nun bin ich von der Cerazette gewöhnt das ich sie durchgenommen habe, geht das mit der Cilest auch? Oder muss ich die 7 Tage Pause jetzt einhalten? Ich dächte mein FA meinte aber das ich 3 Packungen durchnehmen kann u dann Pause?!#kratz
Kann mir jemand bitte weiterhelfen! Kann eigentlich sehr gut auf die Blutung verzichten!!!;-)

Und da is noch was, was mich stört. Hab mal die Packungsbeilage (Nebenwirkungen) durchgelesen bzw. wer diese Pille nicht nehmen sollte. Da kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, das die Pille überhaupt eine Frau nehmen darf. Zum Beispiel Raucherinnen, wenn es danach geht dürften alle Raucherinnen keine Pille nehmen, da es ja bei jeder Pille nicht wirklich ratsam ist.
Sollte ich vielleicht nicht soviel Wert auf das alles legen u mich verrückt machen lassen?
Ich weiß ja, das jeder die Pille anders verträgt.
Naja, vielleicht hab ich ja Glück u die Cilest paßt zu mir.

Danke fürs lesen, wollt ich mal los werden.

LG schmetti

1

Die Cilest gehört zu den Mikropillen. Mikropillen haben zwei Hormonkomponenten: Gestagen und Östrogen.
In Minipillen, zu denen die Cerazette gehört (wobei diese eine sehr spezielle ist), ist nur Gestagen enthalten. Deshalb nimmt man diese kontinuerlich ein.

Wenn man eine Mikropille einnimmt, dann wird durch den Hormonentzug in der Pause (man nimmt keine Tabletten) die Entzugsblutung ausgelöst.
Man kann diese Pillen aber auch (zumindest einphasige wie die Cilest) im sog. Langzeitzyklus einnehmen. Also drei Mal ohne Pause, dann Pause und so weiter. Hier gibt es Informationen dazu: http://www.langzyklus.de/langzyklus/index.php

Was die Nebenwirkungen angeht. Naja. Meine Erfahrung ist, dass Frauenärzte die Pille sehr gerne als Bonbon anpreisen. Bei einigen Dinge sollte man einfach aufmerksam sein. Z.B. Libidoverlust: Der schleicht sich oft ein, unterschiedlich wann, kann auch nach zwei Jahren erst sein, und man denkt, es liegt an der Partnerschaft oder am Partner, dass man keine Lust mehr hat. Da sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass die Pille dafür verantwortlich sein könnte.
Gleiches bei Stimmungsschwankungen, Depressionen, etc.

Diese Dinge sind aber durchaus beobachtbar, wenn man darauf aufmerksam gemacht wurde. Sie müssen nicht auftreten, können es aber.

Anders ist es beim Thromboserisiko. Das Thromboserisiko ist durch die Einnahme eines kombinierten Hormonpräparats wie der Cilest IMMER erhöht. D.h. Das Risiko, eine Thrombose zu bekommen (und damit in weiterem Fall eine Lungenembolie, einen Schlaganfall oder Herzinfarkt - mit event. tödlichem Ausgang), ist unter Pilleneinnahme im Vergleich zur Nicht-Einnahme größer. Auch wenn man sonst keine Nebenwirkungen hat.

In Kombination mit Nikotin steigt das noch einmal. Ebenfalls mit Übergewicht.

Wenn irgendwas, was in der Liste "Kontraindikation" steht, auf dich zutreffen würde, dann würde ich mich von der Pille schnellstens verabschieden.

Manche Frauenärzte fragen z.B. nicht, ob es in der Familie Thrombosefälle gibt/gegeben hat, ob also eine familiäre Vorbelastung vorliegt. Das ist leider unverantwortlich, weil man als vorbelastete Patientin Abstand zu diesen Pillenpräparaten nehmen sollte.

Ob man sich deshalb nun verrückt macht oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen. Ärzte klären da oft nur schlecht auf. Die Pille ist ein Medikament mit Wirkungen und Nebenwirkungen, wie andere auch. Diverse Schmerzmittel können auch Organe schädigen oder Derartiges, nur nimmt man die eben nur bei Bedarf - die Pille oft über Jahre oder gar Jahrzehnte.

Ich persönlich würde die Pille u.a. wegen des höheren Thromboserisikos nicht nehmen wollen.

2

hallo,

ich habe die cilest knapp 15-20 jahre genommen - ohne probleme. zum schluss hatte ich in der pillenpause starke migräne - durch den hormonabfall. letztendlich verändert sich der hormonhaushalt mit den jahren und die pille hat dann einfach nicht mehr zu mir gepasst.
ich kann aber sagen, dass ich jahrelang sehr gut mit cilest klar gekommen bin. ich habe sie aber immer mit 7 tage pause genommen.

lg taenscher

3

Danke für eure Antworten!

Ich denke mir wird erstmal nix anderes übrig bleiben als die Cilest jetzt erstmal auszuprobieren. Hab ja nun einiges gelesen und bei jeder Frau waren die Erfahrungen unterschiedlich, was einem ja nicht wirklich weiterhilft. Am wichtigsten is mir, das ich nicht zunehme u das ich wieder mehr Lust auf #sex bekomme!;-)

LG schmetti