Blutung trotz Cerazette

Hallo,
ich nehme seit ca. 3 wochen nun die Cerazette auch immer ganz pünktlich zur gleichen Zeit. Nun habe ich seit 2 tagen starke Blutung..also keine Schmierblutung, eher wie Regelblutung. Habe heute bei meiner FÄ angerufen und die Sprechstundenhilfe hatte sie gefragt was das ist und ob ich sie weiterhin nehmen soll. Die FÄ meinte wohl zu ihr, ich sollte 1 woche pause machen und dann wieder von vorne anfangen, dann müsste sich das legen, weil der Körper wohl noch durcheinander ist mit den ganzen Hormonen.

Nun ist meine Frage ob das stimmt und evtl auch schonmal jemand gemacht hat auf Rat des Arztes?? Und wie ist es mit dem Schutz in der Pausenzeit??

Vielen Dank

1

hi,

also ich nehme die pille auch und hatte drei wochen lang blutung nun hatte ich letzte woche noch mal ne zwischenblutung ganz leicht und seit dem unterleibschmerzen.

bin heute dann zum arzt und er meinte das sich das ganz danach anhört als würde sich mein körper auf die pille einstellen hatt auch noch ein ultraschal gemacht und mich abgetastet alles in bester ordnung.

ich würde an deiner stelle noch mal eine zweite meinung einholen den wen du mit der pille pause machst hast du keinen verhütungsschutz

lg

2

hallo ich nehm jetzt den 2. monat die cerazette und hab ganz normal meine periode bekommen.Sie muss ja nicht wegfallen.Kann aber.Und es kann jeden monat anders sein.

Lg yvonne

3

hi,

also ich hatte von Cerazette NUR Zwischenblutungen in voller Mens-Stärke und hab nach 6 Monaten entnervt aufgegeben und keine neue mehr besorgt.

lg
tanja