Hormonspirale und MRT...

HAllo!
ich wollte mal fragen ob jemand weiß, ob ein Mrt Auswirkungen auf die Wirkung der Hormonspirale hat?Mein Verstand sagt nicht, das einzige was ja passieren könnte wäre ein verschieben der Spirale, aber da ist ja nichts dran, was auf MAgnete reagieren kann oder????(MRT=MAgnetresonanztherapie)(Glaub so heißt das...)
Ich frage, weil ich vor 4Wochen ein MRT hatte und jetzt so komische Unterbauchschmerzen habe und den FAden der Spirale nicht mehr fühlen kann.....#schwitzkonnt ich vorher gut fühlen,das ist doch auch eigentlich normal oder?Ich hab jetzt ein bissl Panik schwanger zu sein, das wäre ne Katastrophe.....darf ich gar nicht dran denken....
ja, ich weiß ein Test würde helfen, aber ich wollte vorher nur mal meine Frage loswerden und hoffe es weiß jemand ne Antwort....#gruebel

LG Nicole

1

Hallo.....

ich hatte 8 jahre die Hormonspirale, und in dieser zeit auch ein MRT.....ich hatte keinerlei Nachwirkungen diesbezügl.

Über den Faden hab ich mir nieee Gedanken gemacht in all den Jahren, sie konnte auch letztendlich ohne Probleme gezogen werden.

Das Gefühl schwanger zu sein hatte ich soooooooo oft in all den Jahren ( hatte auch nie meine Mens) , bin auch nicht die einzigste die das behauptet, und getestet hat, aber Nein schwanger bin ich erst "gewollt" ein halbes Jahr nach dem ziehen geworden.

Ich denke es wird nix sein, manchmal macht man sich einfach verrückt, aber wenn Du sicher gehen willst teste oder geh zum Doc.

Liebe Grüsse !!!!!! #blume