Frage zu Minisiston und Nebenwirkungen

Hallo Ihr Lieben,
ich habe in den letzten 12 Jahren schon viele Pillen durch und war nie mit einer zufrieden. Mal war es die Gewichtszunahme die mich störte, dann waren es Schmierblutungen, dann Migräne und so ging es immer weiter.

Nun habe ich meine Tochter gestern vor 8 Wochen per Sectio zur Welt gebracht und hatte gestern vor einer Woche einen Termin beim Gyn. Passenderweise war es auch der erste Tag der ersten Blutung nach der Geburt. Ich bekam nun die Minisiston von meiner Ärztin.

Nun habe ich aber nach gut einer Woche der Einnahme Bauchweh und schlecht ist mir ab und an auch (nein, bin nicht schwanger, hatten nach der Geburt noch keinen Sex!!!!). In der Beilage steht das als häufige Nebenwirkung, meine Ärztin meinte gestern, das hätte sie noch nie gehört :-(. Körperlich haben aber sowohl Gyn als auch Internist keine Ursache für die Bauchschmerzen und Übelkeit gefunden, denn sonst geht es mir gut.

Hattet Ihr auch solche Nebenwirkungen? Ging das wieder weg, nachdem sich der Körper dran gewöhnt hat oder muss ich mich schon wieder durch die Pillen probieren bis mein Mann sich zur Vasektomie traut?

Liebe Grüße,
katjes

1

Ich nehme mal an dass du nicht stillst?

Ich hatte bisher nie Probleme mit der Minisiston.

Hattest du schon vor der Pille Migräne?
Habe dazu nämlich folgenden Thread gelesen:

http://www.urbia.de/forum/48-verhuetung/3432134-wie-verhueten-mit-migraene/21818326

3

Das tut mir leid für dich!

Ich hoffe dass es mit der Kupferkette klappt! :-)

2

Hi,
nein, ich stille nicht. Ich habe es probiert, aber die Milch wurde nicht mehr, sondern immer weniger und dann habe ich in Absprache mit Gyn und Hebi abgestillt. Hätte es mir auch anders gewünscht.

Migräne hatte ich schon immer, in den Schwangerschaften war es fast weg, aber davor und danach war bzw. ist es schlimm.
Damals bekam ich wegen der Migräne die Pille, denn unter der Belara hörte sie gänzlich auf, doch leider nahm ich da knapp 10 kg in 7 Monaten zu... Und dann ging das Probieren los.

Ich werd mich jetzt mal wegen der Kupferkette beraten lassen, mal schauen, ob das eher etwas für mich ist!

Liebe Grüße,
katjes