Wer hat Erfahrung mit dem Nuvaring?

hallo zusammen,

ich habe seit nun mehr 15 jahre pille mich für eine neue verhütung entschieden, seit 3 wochen habe ich den nuvaring und auch keine probleme, habe meine periode bekommen 2 tage nachdem ich den ring entfernt habe. bin eigendlich bis jetzt sehr zufrieden.

hatte aber auch bei der pille keine probleme nur das tägliche dran denken nervte , lese nun aber viel negatives über den ring!?

hat jemand auch gute erfahrung??;-)

Lg Chimara

1

Hallo

ich hab ihn jetz schon seit 6 monaten , und bin eigtlich recht zufrienden ...

Lg Martina

2

Hey du,

Ich hatte den Nuvaring glaub ich 2 Jahre ungefähr. Ich war sehr zufrieden damit. Ich fands die beste Verhütungsmethode eigentlich. Hab dann aber eine chronische Blasenentzündung bekommen. Ein Urologe riet mir den Nuvaring zu entfernen und danach war die Blasenentzündung auch weg. Dennoch würd ich sagen, dass der Nuvaring ne Klasse Erfindung ist.

3

Hallo,

Ich habe den ring über mehrere jahre benutzt und hatte nie beschwerden.
Ich kann also nur gutes sagen, ich denke das es von person zu person verschieden ist so wie alles im Leben und das man sich nicht verrückt mmachen lassen soll.

Probiere es weiter aus u d bespreche deine ängste mit deinem Frauenarzt.
Solltest du interesse haben ich kann meine neue dreimonats packunk nicht mehr gebrauchen daich in umständen bin.

Melde dich .
Gruss sepoty

4

Hey chimara,

ich benutze den Nuva-Ring jetzt seit fast einem Jahr. Ich muss sagen, von der Handhabung her ist er echt super. Ich bekomme auch 2-3 Tage nach Entfernen meine Periode. Die einzige (negative) Vermutung, die ich seit Einnahme habe: ich glaube, der Ring hat etwas mit meinen bisherigen Scheidenpilzen und Infektionen zu tun. Vor der Ring-Benutzung hatte ich noch nie eine Infektion bzw. einen Pilz. Erst seitdem ich ihn benutze, leide ich hin und wieder unter einem Pilz bzw. unter Reizungen. Am Anfang habe ich das damit gar nicht in Verbindung gebracht, aber dann habe ich in der Packungsbeilage davon gelesen, dass das damit zusammenhängen kann. Meine Frauenärztin meinte auch, dass der Ring eben durch Reibung die Scheideninnenwand etwas reizen und röten kann, bei manchen Frauen können sich dadurch dann Pilze und Bakterien vermehren, weil die Scheidenflora etwas angegriffen wird. Seitdem muss ich auf meine Intimflora etwas mehr achten (Milchsäurekur, Vagisan Intimwaschlotion). Aber abgesehen davon find ich ihn echt praktisch. Sehr zuverlässig, gerade auch in Zusammenhang mit Erbrechen, Durchfall, Antibiotika, etc.
Also ich empfehle ihn auch gerne weiter ;-)

5

Ich hatte auch den Ring. Nahm dann schön zu, war ständig gereizt und hatte mehrmals eine Blasenentzündung. Abgesehen davon wurde er kontinuirlich teurer.

Hab den Ring nicht mehr, mir geht es besser.

Mona

6

Hallo Chimara,

ich hab den Ring jahrelang (glaub knapp 7) benutzt und war immer zufrieden, hatte keinerlei Probleme oder sonst was.

Werd den wohl auch nach der Schwangerschaft wieder verwenden, weil ich ihn total praktisch finde (nur einmal im Monat dran denken).

LG
ruhtinatar