Zwischenblutung trotz regelmäßiger Pille?

Hallo,

ich habe mal eine Frage, ich habe jetzt eine Woche vor meiner eigentlichen Regel 2 Tage lang Schmierblutungen gehabt, trotz, dass ich definitiv die letzten 3 Monate die Pille (Belara) wirklich sehr genau und regelmäßig nehme. Nun habe ich natürlich etwas Angst, dass da vielleicht was passiert ist?!

Ich habe dann mal nachgerechnet und wir hatten wohl genau am ES GV, aber ich habe mal gehört, dass man mit Pille keinen ES hat, wenn man sie regelmäßig nimmt?

Wer kann mich beruhigen, oder mir die Fragen beantworten? Meinen FA möchte ich erstmal nicht damit belegen, würde dann wohl erstmal warten, ob sie nächste Woche kommt, oder nicht...

Ich hatte das schonmal ähnlich, aber da hatte ich ziemlichen Stress...das ist jetzt wirklich nicht der Fall...

liebe grüße
Hispania

1

bei der belara soll das soweit ich gehört habe normal sein, dass es zu zwischenblutungen kommt.. ich hab die vor ca. 10 jahren auch mal genommen aber mir ging das nach ner zeit auf die nerven und hatte zudem auch noch einige andere nebenwirkungen

2

danke dir,

jetz entdecke ich meinen fehler... hatte vor der schwangerschaft jahrelang die belara, super vertragen und in der stillzeit die cerazette, die hab ich nach stillende gar nicht mehr vertragen und nun nehm ich die chariva, weil die wohl ähnlich der belara sein soll, nur günstiger... siehste, ich bin voll durchn wind... ich hatte vorher noch nie (außer einmal im stress) mit zwischenblutungen zu tun...das wundert mich eben...deshlab dachte ich, ich vertrag die dinger auch gut... und nun isses so, dass das mit 1,5 tagen schmierblutung, dann ein tag nix, dann ein tag frisch, dann ein tag altes blut... und nun is wieder ruhe und das alles hat genau eine woche vor dem eigentlichen "bluttermin" begonnen... schon seltsam... überlege schon, morgen oder übermorgen mal zu meiner FÄ zu fahren, aber die is 50km weg :-(

und um ne schwangerschaft auszuschließen kann ich ja noch nicht testen...ist ja viel zu früh...