Mirena - positive Erfahrungen gesucht

    • (1) 16.12.15 - 20:38

      Guten Abend!

      Ich überlege mir die Mirena einsetzen zu lassen.

      Jetzt kommt aber das große ABER, ich habe schon so viele negative Erfahrungsberichte gelesen, dass ich mich grad frage, ob es irgendwo auch noch jemanden gibt, der positives berichten kann.

      Grüße.

      • *meld* hier ich :-) #winke

        Mir geht es seit dem einsetzen deutlich besser als mit der Pille.
        Und ich würde es immer wieder tun, auch wenn das Einsetzen nicht angenehm war und es sau teuer ist wenn man die summe auf einmal betrachtet, auf die Wirkungszeit umgerechnet geht es natürlich.

        Habe seit dem zwar ab und an mal Blutungen aber mal sehen ob sich das noch gibt, hab sie erst seit nem viertel Jahr.

        Ansonsten habe ich abgenommen und auch keine Kopfschmerzen mehr und mehr Lust auf Sex als zuvor... Also alle Nebenwirkungen die ich durch die Pille hatte sind nun Vergangenheit.

        Also ich bin extrem zufrieden, mein Partner auch und ich werde auch nach den 5 Jahren, bzw. nach der Familienplanung damit weiter verhüten...
        lass dich nicht verunsichern jeder Körper reagiert anders, ich hab mir sowas erst nach dem Einsetzen durchgelesen und hätte erst Angst eine schlechte Entscheidung getroffen zu haben, aber nein alles Super.
        Vergiss nicht negativ berichtet eher als vollkommen zufrieden.
        #nanana
        LG Lola

        Ich kann auch eigentlich positiv berichten.
        Hab sie jetzt fast 2 Jahre und nur die ersten 3 Monate hatte ich oft zwischenblutungen. Hab sie mir aber sobald es ging nach der Geburt setzen lassen, keine Ahnung ob es damit dann zusammen hing.
        Meine "Periode" (3 Tage ganz leichte schmierblutubg) hab ich seit drei Monaten erst wieder, wobei ich auch noch nachts stille.

        Aber sonst finde ich sie super. Man kann sie nicht vergessen und die ganzen negativen Sachen hab ich auch erst nachher gelesen aber habe nichts davon. Zwei Freundinnen haben sie auch und auch keine Probleme :-)

        Wie meine vorschreiberin schon sagt, eigentlich schreibt man ja nicht wenn es positiv ist, sondern eher wenn man Probleme hat. Deswegen findet man denke ich auch vieles negatives und kaum positives ;-)

        Huhu,
        Ich habe sie jetzt zum 2x und bis auf das es sich länger einspielen musste beim letzen Mal (hatte 3 Monate ständig Blutungen, hab dann von meinem FA 3 Monate zusätzlich. Noch eine Östrogenfreie Pille bekommen und dann wärs gut) habe ich absolut nix negatives zu berichten. Ich bekomme wie beim 1. auch zwar normale meine Tage, aber das ist ja auch eh der geringere Anteil der Frauen. Ich habe schon 10 Pillen durch, den Nuvaring und das Verhütungspflasternund nichts vortragen und die Mirena war dann meine Erfüllung. NIE wieder die Pille- jederzeit wieder die Mirena. Brechen und Antibiotika ohne Angst zu haben schwanger zu werden, geiler geht's nicht;-):-p

        Glg

Top Diskussionen anzeigen