Probleme durch Mirena - wie handeln?

    • (1) 15.03.16 - 14:29

      Habe seit Oktober sie Mirena liegen und danach fast 3 Monate Blutungen. Seit diese aufgehörr haben, hatte ich ein oar wochen Ruhe, dann eine Schmierblutung und seitdem immer wieder Perioden ähnliche Schmerzen, ziehen im Unterleib und ziehen im Rücken usw. Seit letzter woche kommen Schmeren im Becken dazu. Am Sonntag war es so schlimm, dass ich kurz davor war ins KH zu fahren. Die Schmerzen haben einen Wehenähnlichen Charakter gehabt. Nur wesentlich leichter.

      Wenn man mal Googlet, dann findet man nur irgendwelche Einträge dazu, das Mirena das Teufelszeug Nummer 1 ist. Naja, ich seh das so. Es ist ein Medikament und es gibt Nebenwirkungen. Is halt so. Der eine Verträgt es, der andere nicht.

      Jetzt wollt ich nur mal wissen ob es jemandem ähnlich ging und wie ihr gehandet habt. Habt ihr die Mirena ziehen lassen, habt ihr gewartet und es hat sich von selber gelegt?

      Am Donnerstag habe ich einen FA Termin deswegen. Aber ich wollte ich einfach schonmal vorher umhören.

      Liebe Grüße...

      • >>Der eine Verträgt es, der andere nicht.<<
        so siehts wohl aus. Mal stark nach denken, zu welcher Gruppe du wohl gehören könntest.
        Hm, wehen artige Schmerzen, also bei Wehen versucht die Gebärmutter, was los zu werden, was raus zu bekommen.

        Ob das bei dir alleine durch die Spirale ist od., da es die Mirena ist, noch zusätzlich die Hormone mit rein schwingen, keine Ahnung.

        Aber deinem Körper scheint es nicht zu gefallen.
        Alles Gute und gute Entscheidung

        hi,

        ich hatte die mirena 5 jahre lang und die meisten nebenwirkungen fielen mir erst nach dem ziehen auf....

        aber ich hatte wärend der zeit oft eine gebährmutterentzündung.

        du solltest es diesbezüglich unbedingt abklären lassen. sollte es so sein wirst du vermutlich antibiotika nehmen müssen.

        gute besserung!

        lg

        • Heute war ich bei der FA. Gynäkologisch ist alles unauffällig, Mirena liegt perfekt.

          Jetzt werd ich zum Hausarzt gehen. Hab seit der letzten Schwangerschaft so Nierenschmerzen immer wieder. Vielleicht liegt das auch irgendwie zusammen

Top Diskussionen anzeigen