Kupferspirale - "Nebenwirkungen"

    • (1) 16.12.16 - 05:56

      Ich habe mir im August die Kupferspirale legen lassen, da ich mit hormoneller Verhütung bisher nur Probleme hatte.
      Der Frauenarzt wies mich daraufhin dass die Regel stärker werden kann, was ich dafür aber in Kauf nehmen wollte.

      Nun ist meine Regel sogar eher ein wenig schwächer geworden, dafür aber wirklich nervig.
      Zwei Tage lang recht heftiger, bräunlicher Ausfluss vorher, 6-7 Tage Blutung, 2-3 Tage das Gleiche hinterher.
      Um den Eisprung rum wieder ein paar Tage Ausfluss.

      Wie sind eure Erfahrungen....kann sich das noch Legen? Oder hätte sich das dann bis jetzt schon eingependelt?

      • ist möglich, dass sich das noch ändert. Ist ja grad mal knapp ein halbes Jahr rum. Gib deinem Körper Zeit, sich an die veränderten Gegebenheiten durch die Spirale zu gewöhnen.
        Alles Gute!

        Hallo,

        ich habe die Spirale jetzt seit etwa einem Jahr liegen.

        Zunächst war meine Regel tatsächlich stärker - wie auch von meinem FA angekündigt. Erst ein - zwei Tage Schmierblutungen, dann zwei Tage heftige Blutungen, danach noch etwa zwei - drei Tage eine leichte Blutung und dann Schmierblutungen.
        Jetzt im Dezember hatte ich zum ersten Mal meine Regel "ganz normal", also so, wie vor Legen der Spirale. Keine Schmierblutungen hinterher, keine besonders starke Periode, das ganze in vier Tagen erledigt.
        Wenn es so bleibt, dann hat mein Körper also rund zehn Monate gebraucht, sich an die Spirale zu gewöhnen.
        Gib Dir vielleicht einfach noch etwas Zeit, vielleicht pendelt es sich ja noch ein!

        LG matacat

Top Diskussionen anzeigen