Sterilisation ja oder nein?

    • (1) 11.03.17 - 18:20

      Hallo,

      ich habe eine Frage ...
      Ich bin zur Zeit mit unserem 2. Kind schwanger und bin 34 Jahre alt. Ich bekomme einen KS und überlege nun ob ich mich dann sterilisieren lassen soll? Ich möchte aus gesundheitlichen Gründen keine Hormone mehr nehmen und "untenrum" auch nichts drin haben. Ich möchte auch kein weiteres Kind und mein Mann auch nicht. Eigentlich wäre es mir am liebsten wenn er sich sterilisieren lässt aber das will er partu nicht. Natürlich überlege ich ob es sein kann das ich ggf mit 40 doch noch ein Kind möchte was aber wirklich sehr sehr unwahrscheinlich ist da ich mir denke ich habe 2 gesunde Kinder dann also warum soll ich so spät ein ggf krankes Kind riskieren. Und falls doch kann man es evtl doch rückgängig machen? Hat jemand Erfahrung oder einen Tip?

      • Hallo...
        Wenn du dir nicht zu 100 Prozent sicher bist,würde ich keine Sterilisation machen lassen. Man kann das rückgängig machen,aber eine Garantie das es dann funktioniert kann dir auch keiner geben. Gibt ja auch viele die trotz Sterilisation schwanger geworden sind. Passiert dann eben immer genau das was man nicht will.

        Mir wäre der Eingriff zu endgültig. Denn man weiß nie was noch so passiert im Leben. Die Einstellung die man heute hat, kann sich morgen schon wieder ändern.

        Ich wollte auch nie ein zweites Kind.
        Mein Großer wird 20 dieses Jahr und mein Kleiner ist 1 Jahr alt ;-)
        Soviel dazu:-)

        LG Marie

        Hallo!

        Da Du Dir nicht 100%-ig sicher bist, relativ jung fürs Kinderkriegen bist, "nur" 2 Kinder hast und es keine medizinische Indikation für eine Steri gibt, wird es kein vernünftiger Arzt zusammen mit einer Entbindung machen.

        LG, I.

        Hallo

        Ich habe deinen Beitrag gerade eben gefunden.

        Ich bin jetzt 30 jahre alt und habe mich in Dezember mit 29 sterilisieren lassen. Ich war und bin mir zu 100% sicher das ich nie mehr ein Kind möchte.

        Mein Arzt hat auxh gesagt bei einem ks würde er das nicht machen da der Körper auf Heilung eingestellt is. Rückgängig kann man es wohl machen aber es ist sehr schwierig bei uns Frauen.

        Ich hatte normale Entbindungen daher weiß ich nicht wie das gehandelt wird.

        Wenn du dir aber nicht zu 100% sicher bist würde ich das aber nicht machen lassen ist ja doch endgültig.

        Wenn du fragen hast gerne.

        Liebe grüße

        Franzi mit Vanessa und Viktoria

Top Diskussionen anzeigen