Seit 1 Jahr schmierblutung

    • (1) 11.06.17 - 06:27

      Hallo, ich bin 32 j alt und habe trotz pco 2 wunderbare Kinder. Vor der 2. Schwangerschaft hatte ich problemlos mit cerazette verhütet. Jetzt liegt die Entbindung genau 1 Jahr zurück und ich hatte das ganze Jahr schmierblutung. FA meint wäre alles ok bei mir, habe jetzt auch 2 verschiedene Mini Pillen probiert. Normale Pille kann ich wegen Thrombose Risiko nicht nehmen. Hat diese letzte Schwangerschaft was durcheinander gebracht? Ohne Pille bin ich glücklich doch eine andere Verhütung kommt nicht in frage, bzw. Kondom gefällt uns beide nicht und Spirale bzw. etwas innen habe ich Angst...

      Lg

      • >>Ohne Pille bin ich glücklich <<
        da du u. a. dann auch keine Schmierblutungen hast?

        >>doch eine andere Verhütung kommt nicht in frage, bzw. Kondom gefällt uns beide nicht und Spirale bzw. etwas innen habe ich Angst...<<

        Evtl. ein Diaphragma?

        http://www.familienplanung.de/verhuetung/verhuetungsmethoden/diaphragma-co/diaphragma/

        wobei ich mir jetzt vor stellen könnte, dass diese Art der Verhütung euch eben falls nicht gefällt.

        Kondome&Co gefallen euch nicht vor Spirale und/od. Kupferkette hast du Angst, da bleibt dann eigentlich nur noch Sterilisation/Vasektomie oder Enthaltsamkeit.
        Es sei denn, du könntest dich mit NFP an freunden.
        https://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp

        tja: das ist halt nunmal eine Nebenwirkung der Pille/Minipille: Schmierblutungen, Dauerblutungen, gar keine Blutung: alles drin im Einkaufswagen....

        wenn du so reagierst, dann musst du die Pille eben weglassen--- da nutzt auch ein rumprobieren verschiedener Präparate eher nur per Zufall etwas...

        und übrigens: les dich mal schlau wegen Trombose und Minipille... -- selbst hier ist das Risiko erhöht... willst du dir das samt Hormonnebenwirkungen denn weiter antun? --

Top Diskussionen anzeigen