ACHTUNG FINGER WEG VON DER MIRENA

    • (1) 17.08.17 - 00:32

      Guten Tag ,

      ich möchte nur Warnen vor der Hormon Spirale Mirena .
      Ich habe sie Anfang 2016 eingesetzt bekommen und ca 2 Monate danach hat mein Körper sich verändert . Die Mirena war Schuld das mein Rheuma ausbrach es war so schlimm das ich nur an Krücken herum lief mich nicht mehr bewegen konnte noch meine Gelenke wie Finger usw dazu kamen Depressionen , Herz drücken , Nase zu Hals heißer , Augen trocken , Seh Stärke lies nach , Magen drücken , Nervosität , Kopfschmerzen, Migräne Schwindel , Pickel , Zunahme an Gewicht , Haarausfall so schlimm das ich kahle Stellen hatte , kurz um ich war total kaputt . Bevor ich die Mirena eingesetzt bekam , ging ich joggen , tätigte Zumba usw und danach war ich froh das ich im Haus laufen konnte und mich waschen usw . Ein langer Leidensweg begann kein Arzt konnte helfen und 1000 Medikamente . Ich war nur froh das ich nicht dieses Cortison nahm oder MTX sondern nur Ibuflam nahm und ich mit dem Dauer Schmerz aus kam mit kalten Wickel usw . Ich hatte dieses Jahr Ende Mai eine OP da bekam ich eine Zyste entfernt und bei der OP meinte die Ärztin ob sie die Spirale gleich mit raus machen sollte und Ich warum und sie durch die ganzen Hormone die diese Spirale ausschüttet können meine Rheuma Schmerzen kommen und das ganze andere und sie bildet Zysten wie verrückt . Sie ist sich 100 % sicher . Zu dem Zeitpunkt konnte ich mich noch nicht entscheiden , aber habe mir einen Kopf gemacht ! Ich habe Zuhause dann viel online geschaut und zu meiner Überraschung fest gestellt das ich nicht alleine bin , da gibts Frauen die sind Jahre lang auf der Psycho Couch und nur wegen der Mirena . Warum kommt so etwas gefährliches nicht vom Markt ! Das Beste meine Ärztin im Krankenhaus meinte das die Hormon Spirale vier mal so viel wie eine drei Monats Spritze hätte an Hormonen . das ist der Hammer . Und sie kann auf s Herz gehen usw Die drei Monats spritze kann ich nur empfehlen ich hatte sie sehr lange fast 14 Jahre und musste sie absetzen wegen der Knochen Dichte und nach absetzen 2 Monate danach schwanger geworden ! . Seit Ende Juni ist die Spirale draußen und Hey ich habe keine Tabletten mehr ich kann laufen und mich bewegen und kein Kopfweh mehr und die ganzen Anzeichen gehen langsam weg sind zwar noch nicht ganz weg , aber ich habe jetzt Hoffnung . Zwei Finger sind immer noch steif denke die werden auch nicht mehr aber mir reicht es schon keine Tabletten mehr nehmen zu müssen und ich fühle mich so ruhig diese Hektik ist weg und ich freue mich jeden Tag mehr am Leben wieder teil zu nehmen . Bitte lasst die Finger von der Mirena meine Ärztin dort meinte die Kupfer Spiralen sind ohne Hormone sehr gut . Und wen ich jemand helfen konnte bevor er die Hölle durch geht dann bin ich froh . Habe in zwischen die Frauen Ärztin gewechselt . Und denkt dran nicht jeder Arzt ist gut die verdienen an Euch und nur wenige sagen die Wahrheit da sie einem helfen wollen und nicht verdienen . #winke

      • Liebe Burth,

        Hat deine FA dich vor dem setzen der Spirale nicht über eventuelle Nebenwirkungen informiert?

        Ich selbst habe mich Anfang letzten Jahres für die kleine Schwester der Mirena entschieden, da ich noch keine Kinder habe und Angst vor den Schmerzen beim einlegen hatte.
        Ich muss sagen, außer ein paar Pickelchen in den ersten Monaten ging es mir noch nie so gut.

        Zu meiner Vorgeschichte: ich leide seit Jahren an chronischer Migräne und hatte schon 5 mal Zysten an den Eierstöcken.

        Meine FA meinte, das könne alles durch meine Pille die ich damals genommen habe (ca.6 Jahre) ausgelöst worden sein.
        Ich habe mich also nach langem überlegen für die Jaydess entschieden und ich bin super glücklich mit ihr. Das war für mich persönlich die beste Entscheidung.
        Die Jaydess hat weniger Hormone aber daher auch nur eine Liegezeit von 3 statt 5 Jahren.

        Ich wünsche dir weiterhin alles Gute
        Liebe grüße Bluemchen1993

        Hallo,

        Nein meine Frauen Ärztin hat mich nicht davon gewarnt sie hat mir sie ja so toll empfohlen ! Ich hatte davor die drei Monats Spritze und war super zufrieden nur sie meinte zwecks Knochendichte usw aber jetzt bin ich froh diese Mirena draußen zu haben . Die Jaydess ist auch nicht ohne !

        Ich brauche keine Verhütung mehr da mein Mann und Ich uns noch ein Kind wünschen von daher und wen das geklappt hat wird er sich sterilisieren lassen !

        Danke sehr

    >>Warum kommt so etwas gefährliches nicht vom Markt ! <<
    warum sollte es vom Markt genommen werden? Es liegt doch an jeder einzelnen Frau selbst, sich entsprechend zu informieren. Sich alleine auf seinen Gyn zu verlassen ist m. M. n. sehr leichtsinnig, zu mal es in der heutigen Zeit, im Gegensatz zu früher, viel einfacher ist, an gute Informationen ran zu kommen.

    Du willst die Frauen warnen, gut! Es wird schon seit Jahren vor der Mirena gewarnt.

    http://www.br.de/radio/bayern2/kultur/radiofeature/verhuetung-hormonspirale-mirena-100.html

    Hormone sind Medikamente. Richtig ein gesetzt helfen Medikamente. Wenn man jedoch einem gesunden Körper Medikamente zu führt, dann kommt da nicht jeder Körper mit klar.

    Alles Gute!

(10) 09.09.17 - 12:48

Es kann immer bei jedem irgendwas passieren, das ist ganz klar. Dennoch finde ich deine Panikmache hier absolut übertrieben und zudem auch fachlich falsch.

Eine Dreimonatsspritze (z. B. Sayana) enthält 104mg des Wirkstoffs, und die bekommt man alle 13 Wochen.
Die Mirena enthält insgesamt nur 52mg des Wirkstoffs und liegt 5 Jahre, d. h. die 52mg werden über 5 Jahre verteilt abgegeben und die 104mg über 13 Wochen. Jetzt kannst du ja mal nachrechnen.

Ich bin echt kein Vertreter der Pharmaindustrie und ich mache keine Werbung für Mirena oder auch andere Verhütungsmittel, aber jedes hormonelle Verhütungsmittel ist/enthält ein Medikament und Medikamente können IMMER Nebenwirkungen haben, von schwach bis stark ausgeprägt. Es sind schon Leute an der Pille gestorben, und trotzdem nimmt ein Großteil der Frauen noch Pillen.

(11) 03.11.17 - 22:07

#kratz ich bin wirklich froh die Mirena zu haben!
Ich habe sie nicht zur verhütung sondern aufgrund einer zu starken Regelblutung! Vor der Geburt meiner Tochter war diese schon stark, nach der Geburt war es wirklich der Horror! Der super plus Tampon hielt ne stunde +/- 10minuten. ich war jeden Monat 3Tage AU und konnte kaum das Haus verlassen... der NuvaRing brachte 8KG, die Pille noch mal 2kg #schock die einzige alternative war die Mirena (welche sogar die Krankenkasse bezahlt wenn sie zur behandlung übermäßiger Regelblutung ist) Meine Frauenärztin so wie eine Hormonspezialistin haben sie mir nahe gelegt. Also habe ich sie mir einsetzen lassen. Nach 4monaten Schmierblutung hatte sich mein Körper eingepändelt, ich habe zwar immer noch eine Regelplutung aber so minimal das ich einfach nur glücklich bin! Der normale Tampon hält den ganzen Tag! #huepf für jemanden der nie so eine Regelblutung hatte mag es sich lächerlich anhören aber mein Leben war maximal eingeschränkt! Ich habe die Spirale jetzt 2Jahre! Nebenwirkungen habe ich KEINE!

Top Diskussionen anzeigen