Verhütet jmd mit coitus interruptus?

    • (1) 25.12.17 - 17:38

      Wollte mal wissen ob jmd mit "raus ziehen "verhütet?
      Ist ja nicht sicher aber wenn ein Kind keine Katastrophe Wäre durchaus machbar.
      Wie sind eure Erfahrungen?jmd schwanger geworden?

      Wir haben eine recht lange Zeit so verhütet. Wer sich etwas damit auseinander setzt wird sehen, das es prima funktionieren kann wenn man sich an ein paar Spielregeln hält!

      • Ich würde eher sagen, dass ihr Glück gehabt habt. Coitus interruptus ist KEINE Verhütungsmethode, das lehrte uns schon die BRAVO. Und wer im Aufklärungsuntericht in der schule aufgepasst hat, weiß das auch. Ehrlich, das Erwachsene Frauen meinen, dass man so verhüten kann, schockiert mich!

        • Ich denke schon das man als Erwachsener auf diese Weise verhüten kann. Einem Jugendlichen/ Teeni der über die BRAVO aufgeklärt werden muss, fehlt vielleicht eine gewisse Kontrolle. Wir haben bereits drei Kinder, haben lange mit NFP sowie CI verhütet. Wer seinen Körper kennt kann es gut anwenden. Oder du klärst uns jetzt einfach mal auf was genau dran gefährlich ist?! Wie bereits erwähnt; hält man sich an ein paar Regeln (!!!!) Kann es gut klappen.

          • Der eisprung kann sich jederzeit verschieben, Samen könnrn bis zu 5 Tagen in der scheide überleben und da man nie 100% weiß, wann der einspringen war und wie lange nun Spermien dies3msl in der scheide überlebt haben, ist die Wahrscheinlichkeit so schwanger zu werden genauso groß wie bei jedem völlig ungeschützten Geschlechtsverkehr. Den einsprung selbst bekommt man ja nicht immer mit, er verwendet hirbt sich durch äußere Faktoren wie Krankheit, stillen usw. NFP ist genauso unsicher und ich kenne 2 Frauen, die mit NFP verhütet haben und so schwanger wurden.

        Man kann so verhüten. Haben wir jahrelang gemacht. Alle Kinder die danach kamen, sind bewusst entstanden ;-)

        es ist sehr wohl ein ziemlich gutes Verhütungsmittel.

Hallöchen,
wir verhüten auch seit Jahren mit NFP und coitus interruptus.
Im Lusttropfen des Mannes sind nur Spermien, wenn er zuvor einen Samenerguss hatte!
Zur Sicherheit würde ich aber nur Paaren dazu raten für die eine Schwangerschaft keine Katastrophe wäre.
Wir haben anfangs nur in der freigegebenen Zeit ohne Kondom miteinander geschlafen, aber irgendwann kam der Wunsch auf, auch an den "heißen Tagen" darauf zu verzichten und da probierten wir es mit coitus interruptus.
Wir fahren seit knapp 15 Jahren gut damit, unsere 3 Mäuse sind bewusst entstanden und waren keine Überraschungen;-).
Nur wenn es mal in die zweite Runde geht oder nur wenige Stunden seit dem letzten GV her sind (passiert selten bei mehreren Kindern) nutzen wir ein Kondom

Top Diskussionen anzeigen