Verhütung ohne Hormone... Zykluscomputer?

    • (1) 25.06.18 - 21:01

      Huhu,

      ich verzweifle langsam an der Verhütung. Vor der Schwangerschaft bin ich super mit der Pille klar gekommen, jetzt leider gar nicht mehr. Ich bekomme Migräne, Wassereinlagerungen und habe schlimme Stimmungsschwankungen. Habe ein Jahr ca. eine Kupferspirale gehabt, davon aber ein Jahr fast durchgehend Zwischenblutungen und Schmerzen gehabt. Am Ende kam noch eine Entzündung hinzu und das Ding musste schnell raus weil das Antibiotikum nichts gebracht hatte :-( . Nun nehme ich widerwillig seit Februar wieder die Pille und habe wieder Migräne und Stimmungsschwankungen.

      Daher habe ich mich in letzter Zeit mit alternativen, hormonfreien Alternativen beschäftigt und bin da aber etwas skeptisch. Temperaturmessen und Ovulationstest kenne ich nur aus der Kinderwunschzeit und ich hätte da Sorgen, irgendwas falsch zu machen oder den Eisprung zu spät zu erkennen. Wie sind da eure Erfahrungen? Und helfen dabei Zykluscomputer, wie der Cyclotest oder daysy? Oder sind die genauso wie die ganzen Apps absoluter MIst? (Wäre bei 300€ allerdings ganz schön frech).
      Ich möchte einfach mal wieder ohne Schmerzen klar kommen, allerdings traue ich Kondomen auch nicht so wirklich, da die bei uns schon öfters gerissen sind.
      Vasektomie ist auch nicht drin, weil wir später noch ein bis zwei KInder möchten.
      Geht/ging es jemandem ähnlich und kann mir erzählen, ob es sicher ist so zu verhüten?

      lg Lola:-)

      • Hey :)
        Der Zykluscomputer funktioniert super und dun kannst ihn sowohl zur Verhütung als auch zum Schwanger werden benutzen.
        Was etwas unpraktisch ist finde ich, das du ihn unterwegs immer einpacken musst, je nachdem musst du die Teststäbchen dabei haben und jeden Morgen vor dem Aufstehen unbedingt daran denken die Temperatur messen! Ist der Computer mal nicht sicher, rechnet er automatisch weitere rote Tage hinzu (GV nur mit Kondom). Bis der Computer sich auf dich eingespielt hat solltest du damit rechnen viele rote Tage zu haben. Grüne Tage bedeutet freie Fahrt ;) Ansonsten ist dein Schlafrhythmus noch wichtig..solltest du mal später ins Bett kommen wird der Computer daraus auch rote Tage machen.
        Hört sich kompliziert an aber ist eine tolle Alternative zur Pille etc wenn man sich einmal damit beschäftigt hat und sich daran gewöhnt hat.
        Apps würde ich persönlich nicht trauen.

Top Diskussionen anzeigen