Verhütung

    • (1) 11.08.18 - 13:40

      Seid der Geburt meiner Tochter nehme ich die stillpille. Durch die Stillpille wird die Periode ja dauerhaft unterdrückt und ich hab mir Gedanken darüber gemacht ob das langfristig Schäden für den Körper hat oder ob das unbedenklich ist ?!

      • Ich habe diese östrogenfreie Pille damals nach meinem Abbruch genommen. Fast 3 Jahre lang. Dann habe ich diese abgesetzt. Nach über einem Monat hatte ich für 3 schwache Tage eine Blutung, mit sehr dollen Schmerzen. Dann eigentlich regelmäßig so alle 28 bis 40 Tage wieder eine Blutung, auch sehr schwach, aber sehr schmerzhaft, ich konnte kaum laufen und mich bewegen. Das war nicht sehr schön. Das ging dann so 8 Monate und seitdem blute ich wieder normal stark, aber ohne Schmerzen.

        Also ich habe keine Stillpille genommen sondern eine Minipille gleicher Effekt Periode bleibt aus!
        Mir wurde es so erklärt schädlich für den Körper ist dies nicht, die Periode wird auch nicht unterdrückt gesammelt etc. es entsteht durch dies Pille kein Eisprung das heißt die gebährmutter muss auch keine Schleimhaut ab schmeißen weil ja kein Eisprung entsteht. Also alles gut!

        Ich habe die Pille abgesetzt 10 Tage nach dem legen der Kupferspirale ( habe sie knapp 4 Jahre genommen) ich habe 2 Tage nach absetzten Blutung bekommen ohne stärkere Schmerzen oder stärkere Blutung!

        lG

Top Diskussionen anzeigen