Spirale kyleena

    • (1) 02.09.18 - 13:34

      Hallo zusammen,
      Ich habe eine frage undzwar kennt sich jemand aus mit der kyleena spirale?

      Ich möchte mir die setzen lassen, wie ist das so mit den Nebenwirkungen? Und hat man schmerzen beim einsetzen?

      Danke im vorraus für antworten..

      • https://www.jenapharm.de/GI/kyleena.pdf

        Wenn du Facebook hast schau mal in die Gruppe Mirena, Kyleena, Jaydess oder so ähnlich. Da sind rund 2000 Frauen, die wirklich mit extremen Nebenwirkungen davon zu kämpfen haben. Teilweise wollen sie sogar gegen Bayer klagen, da es so extrem ist.
        Ich hatte nämlich anfangs auch überlegt und hatte dann die Facebookgruppe gefunden und es dann doch lieber sein gelassen.

        Und außerdem hat mich auch das davon abgehalten:

        Es ist außerdem möglich, dass Kyleena teilweise aus der Gebärmutter ausgestoßen wird, d. h. sie ist verrutscht, aber nicht vollständig ausgestoßen (Sie und Ihr Partner bemerken dies möglicherweise beim Geschlechtsverkehr). Wenn Kyleena vollständig oder teilweise ausgestoßen wurde, sind Sie nicht vor einer Schwangerschaft geschützt.

        Ich habe schon ziemlich oft gehört, dass Spiralen ganz gerne mal verrutschen und dann ist man nicht mehr sicher vor einer Schwangerschaft. Irgendwie kann ich den niedrigen PI nicht wirklich ganz verstehen.

      • Hallo
        Ich hatte vor ein paar Jahren die mirena Spirale für 3,5 Jahre. Bin super damit zurecht gekommen. Jetzt benutze ich die Kupferspirale. Möchte keine Hormone mehr nehmen, obwohl ich nie Probleme damit hatte. Einfach nur ,weil ich sie unnötig finde. Jede Spirale kann natürlich verrutschen oder vom Körper abgestoßen werden( Ist ja ein Fremdkörper).
        Kein Verhütungsmittel ist zu 100% sicher.

Top Diskussionen anzeigen