Leios, ginoring mirena?

Was nutzt ihr

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 23.09.18 - 20:41

      Ich habd ca 10 Jahre die leios genommen mit Unterbrechung von einem jahr wegen wunschschwangerschaft.ziemlich direkt nach der Geburt wieder die leios genommen. Irgendwie funktionierteces nicht mehr. Scvmierblutungen, magenprobleme etc.hab sie dann mal abgesetzt. Das Chaos er perfekt. Nach 6 Monaten hatte ich Zyklen wie aus einer Horror Geschichte. Mit kämpfen, kreislaufkolapps etc. Also nach 6 Monaten wieder Pille. Nach ich schätze 3 Monaten wieder abgesetzt weil die vermeintlichen nebenwirkungen so arg wären. Dann wieder ca 6 Monate hormonfrei.( alles in Absprache mit dem da!!!) Dann hatte ich dauerblutungen. Der da sagt ich bräuchte die Hormone um da eine Regelmäßigkeit reinzubekommen und Ruhe zu bekommen. Dr empfahl mir den ginoring. Den hab ich nun den 2.Monat. mittwoch kommt er raus. Ich bin mega aufgebläht ,meine Brüste Quellen aus dem kg, ich hab 2 Kilo zugenommen! Könnt kotzen. Als Alternative gäbe es wohl nur die mirena da ich ja die Hormone bräuchte.... Ich bin hin und hergerissen. Hat jemand einen Tipp für mich? Empfehlungen?

Top Diskussionen anzeigen