Mirena Schmierblutungen

    • (1) 30.10.18 - 09:17

      Hallo,
      ich habe letztes Jahr im Mai Zwillinge bekommen und seitdem hatte ich jeden Monat sehr starke Blutungen. Die Periode dauerte 8 Tage und davon konnte ich 3 Tage das Haus nicht verlassen.
      Auf anraten meines Frauenarztes wurde am 10.09.18 eine Ausschabung gemacht und die Mirena Hormonspirale gelegt. Diese vertrage ich eigentlich bis jetzt ganz gut. Mein Problem ist, dass ich seit 27.09. Schmierblutungen habe. Laut Frauenarzt kann das schon mal vorkommen und ich soll jetzt mal abwarten.
      Ist das wirklich normal? Wer hatte das auch und wie lange haben die Schmierblutungen angedauert? Ich bin ja schon froh, dass ich nicht mehr so blute wie zuvor, aber auf dauer ist das Geschmiere auch echt nervig.
      LG purple

      • Hallo Purple,

        da reagiert wirklich jeder anders. Ich hab die Mirena im Dezember 2017 bekommen und hatte zwei Wochen nach dem Legen ebendieser Schmierblutungen bis richtige Blutungen bis April 2018 (war vielleicht 4 Tage im Monat blutungsfrei). Inder Zeit ist sie auch zweimal verrutsch, beim zweiten Mal habe ich sie ziehen lassen. Eine Freundin von mir hat sie seit diesem Frühjahr und nullkommanull Probleme. Du musst ja wahrscheinlich sowieso nochmal zeitnah zur Kontrolle, lass überprüfen ob sie richtig liegt und ob du ggf.eine Zyste hast. Diese sind nicht selten, ich hatte auch eine.
        Ich drück dir die Daumen dass sich das bald legt.

        Liebe Grüße :-)

        Ich hab die Mirena geliebt, obwohl das erste halbe Jahr echt nervig war, weil immer wieder leichte Blutungen waren.
        Aber genau nach nem halben Jahr war der Spuk vorbei und ich war komplett blutungsfrei und hatte auch keinerlei Mens-Beschwerden mehr. Für mich ein Traum!
        Leider musste ich mich dann aus anderen gründen wieder von der Mirena trennen :-(

Top Diskussionen anzeigen