Nebenwirkung Jubrele (Stillpille)

    • (1) 22.11.18 - 16:14

      Hallo zusammen, ich nehme seit 3 Wochen die Pille. Ich habe seit über eine Woche Blutungen, sodass ich wieder binden benötige. Zusätzlich habe ich seit 3 Tagen kaum noch Milch. Kann das ebenfalls im Zusammenhang stehen? Ich muss nun mir nun mit Milchpulver aushelfen. Finde ich total doof. Versuche meine Maus natürlich trotzdem anzulegen, aber sie wird nur hektisch und brüllt und weint. Bis gestern hatte ich wenigstens noch genügend Milch am Tag, aber auch das wird weniger. Hilfe.. ich möchte nicht das es ganz aufhört, meine kleine ist erst 11,5 Wochen alt.

      • Hallo
        Die hab ich auch hatte am anfang ne woche Blutung und dann war alles gut.
        Auf milchbildung hatte sie keine Auswirkung, soll sie auch nicht. Hoffe es wird bei dir bald besser. Ich hatte bis jetzt gute Erfahrung LG

        • Ok, Blutung habe ich heute 8 Tage fast wie im Wochenbett. Also nicht wenig.
          Mein Brust ist auch ganz weich und schlaff. Ich habe voll Panik wenn meine kleine Hunger hat, das es wieder nicht reicht. Es dreht sich alles nur noch um die Milch in meinem Kopf. 😫😰😤

          • Oh je dann ruf deine hebamme an und kläre das ab. Es ist leider auch viel Kopf Sache. Kann nur von mir selber berichten, das bei mir alles gut ist meine Tochter ist 5 Monate und ich kann trotz der Pille voll stillen. Hoffe es wird bei dir bald besser

      Ich weiß nicht, ob meine Stillpille denselben Wirkstoff wie deine hat.
      Aber ich hab fast 4 Wochen geblutet, dass ich Tampons brauchte. Und weil ich nur abgepumpt und nicht an der Brust gestillt habe, habe ich gemerkt, dass die Milch wirklich weniger wurde. Ich musste wieder öfter abpumpen.
      Bei dir heißt es dann eher öfter anlegen. Aber keine Sorge, das gibt sich! Bloß nicht verzweifeln.
      Nuckelt sie denn beim Einschlafen beispielsweise momentan? Das wäre immerhin etwas Stimulation. Aber ich kenn mich mit Stillen an der Brust auch nicht aus, tut mir leid...
      Sonst wäre eine Handpumpe vielleicht eine Möglichkeit?

      • Ja, das Gefühl habe ich auch das es weniger wird. Sie mag wirklich nur an die Brust wenn sie Hunger hat. Sonst dreht sie sich weg. Von daher wird Stimulation schwierig. Werde morgen mal beim Frauenarzt anrufen. Werde sie aber heute nicht nehmen. Ich habe auc schon mit ob ausprobiert, aber mir war es unangenehm und sie waren auch schnell voll. Ach ist doch alles Mist. Ich massiere mal die Brust und hoffe so die Milchbildung anzuregen. Aber weiterhin werde ich die nicht nehmen. Dann nehme ich eben erst nach dem stillen meine Pille wieder und vorher ganz altmodisch mit Kondom.

        • Oder du wartest noch ein paar Monate. Ich habe abgewartet, bis ich das erste Mal meine Periode hatte. Das war nach 6 Monaten. Und dann habe ich erst mit der Pille angefangen. Da hatte sich die Milchmenge auch schon besser eingespielt.
          Ich wünsche dir alles Gute, das wird schon wieder! ☺

          • Hättest du dann die Stillpille genommen oder die ganz normale Pille? Also absetzen und nach der ersten richtigen Periode wieder anfangen? Oder verstehe ich dich jetzt falsch?

            • Es war bzw ist eine Stillpille. Das klingt jetzt komisch, aber ich wollte einmal nach der Geburt bluten, bevor die Pille das ja unterdrückt 😅
              Ich meinte, du könntest absetzen und egal ob Periode oder nicht wieder mit der Stillpille anfangen, wenn dein Kind was älter ist. Dann hat sich dein Hormonhaushalt und die Milchmenge besser eingespielt.
              Besprich dich da am besten mit dem Frauenarzt ☺

              • Ok. Dann kannst du mir meine Frage wohl nicht beantworten, ob nach absetzung der Pille sich deine Milchmenge wieder eingependelt hat, oder?

                • Ich bin beim letzten Blister, dann steig ich auf die normale um, weil ich jetzt abgestillt habe.
                  Aber trotz Pille hat sich die Menge nach einer Weile bei mir reguliert. Musste halt nur dafür arbeiten und viel pumpen/stimulieren, dann war es wie vorher.

                  • Es war jetzt stetig weniger geworden, habe auch viel getrunken und gegessen und massiert. Ärztin war heute natürlich nicht zu sprechen. 😩 habe Angst das ich dann gar nichts mehr habe. Austrockne wie ein Teich.

Top Diskussionen anzeigen