Sehr kurzer Zyklus nach Absetzen der Pille?

    • (1) 01.01.19 - 23:05

      Hallo zusammen!

      Eigentlich gehört meine Frage nicht hierher, da wir keinen aktiven Kinderwunsch haben. Aber ihr kennt euch bestens mit Zyklen aus, deshalb hoffe ich, ihr könnt mir helfen 😊

      Ich habe nach der Geburt meines Sohnes im Oktober 17 die erste Periode abgewartet, die nach 6 Monaten kam, und dann bei der zweiten mit einer stillfreundlichen Pille begonnen. Die nahm ich 6 Monate durchgehend, fühlte mich aber unwohl damit. Habe mir dann von meinem Frauenarzt eine andere verschreiben lassen. Es war eine Kombipille.
      Am Tag nach Anwendungsbeginn (nicht Periodenbeginn, sollte einfach nahtlos an die Stillpille anschließen) begannen Magenschmerzen, häufiger Stuhlgang und Übelkeit. Die Magenschmerzen und Übelkeit waren wirklich durchgehend, ich hab kaum noch gegessen. Bis mein Mann dann die Pille im Verdacht hatte. Ich setzte sie umgehend ab und eineinhalb Tage später war ich beschwerdefrei.

      So, kommen wir zum Punkt 😅

      Abgesetzt habe ich die Pille am 14.12.
      Dann begannen leichte hellrote Schmierblutungen, aber nur einen Tag lang.
      An einem Weihnachtstag (bin nicht mehr sicher welcher) hatte ich spürbare Unterleibsschmerzen und wirklich minimal rotes Blut am Toilettenpapier.
      Seit dem 30.12. Blute ich jetzt hellrot, mit teilweise roten Schleimfäden (sorry!). Heute war auch mal dunkelrotes Blut dabei.
      Ich benutze sonst Tampons, diesmal nur Slipeinlagen, damit ich sehe, wie viel Blut es wirklich ist. Also habe ich keinen Vergleich zur sonstigen Regelblutung.

      Kann es denn meine reguläre Regelblutung sein? Oder müsste nach dem Absetzen der Pille eine Abbruchblutung kommen? Wenn es eine "richtige" Regelblutung wäre, würde das doch keine Slipeinlage aushalten? Ich wechsel sie etwa alle 3 Stunden.

      Es tut mir leid, dass es so lang und detailreich geworden ist. Aber ich kenne meinen Körper (leider) nicht gut, weil ich seit der frühen Jugend fast durchgehend die Pille genommen habe. Ich merke jetzt, dass das Bedürfnis groß ist, alles besser zu verstehen. Wenn jemand weiß, was ich meine.

      Lieben Dank fürs Lesen und viele Grüße! ☺

      Nora

      • Hallo, dein Zyklus ist definitiv durcheinander! Wahrscheinlich ist es bei so langer Blutung eine Art Zwischenblutung. Falls es sowas, wie die erste Periode ist hat sich die Schleimhaut vielleicht einfach nicht so stark aufgebaut in der kurzen Zeit und die Slipeinlage hält deswegen.
        Ich hatte aber auch damals nach Absetzen der Pille immer eine geringere Blutung als mit Pille, wobei das ungewöhnlich ist.
        Seinen Körper zu beobachten ist schon spannend (:
        Lg, Maria

Top Diskussionen anzeigen