Einnahmezeitpunkt Pille verschieben

    • (1) 08.01.19 - 16:36

      Hallo in die Runde,

      ich brauche euer Wissen bei der Einnahme der Pille. Ich habe noch nie die Pille genommen und muss sie nun zwei Monate zur Vorbereitung für eine ICSI nehmen.

      Nun nehme ich seit gestern die Ministon und habe seitdem Kopfschmerzen und heftige Übelkeit bis hin zu Würgereiz. Absetzen geht natürlich nicht und ich muss sie auch unbedingt nehmen, sonst wird das mit der ICSI nicht möglich sein. Jetzt habe ich mich gefragt, ob ich die Pille auch abends statt morgens nehmen kann. Ich habe sie so gegen 9 Uhr früh genommen gestern und heute und würde sie dann ab morgen erst am Abend nehmen gegen 21 Uhr. Ich hoffe, dass die Nebenwirkungen nachts nicht so schlimm sind. Geht das so? Oder sollte ich mich durch kleinere Zeitverschiebungen an den neuen Einnahmezeitpunkt heran arbeiten?

      Vielen Dank für eure Hilfe,
      T

      • (2) 09.01.19 - 17:58

        Hallo.

        Es gibt ja unterschiedliche Pillen. Einige haben eine Schwankung von 3 Stunden, andere von 7 Stunden.

        Hätte bis Ende 2018 eine Pille wo die 7 Stunden Regel galt.

        Ich würde es einfach nachlesen, was für deine Pille gilt und die dann täglich etwa um die Stunden verschieben.

        Weißt du was ich meine?

        • (3) 10.01.19 - 18:53

          Danke für deine Antwort. Ja, ich weiß was du meinst, meine hat ein 12- Stunden-Fenster.

          Gestern und heute habe ich die Pille mal erst nach dem Frühstück genommen. Gestern ging es mir sehr gut. Dafür geht es mir heute um so schlechter. Ich glaube, ich muss da einfach durch. Ich hoffe, dass ich mich noch besser dran gewöhnen kann.

Top Diskussionen anzeigen