Erfahrungen Hormonstäbchen

    • (1) 19.01.19 - 13:37

      Bin am überlegen mir das Hormonstäbchen einsetzen zu lassen. Daher würden mich eure Erfahrungen interessieren.
      Freue mich auf Antworten.
      Lg

      • (2) 29.01.19 - 16:33

        Ich habe wenige Patientinnen, die das Implanon nutzen, weil es verhältnismäßig gesehen recht teuer ist und auch nicht arg viel weniger Hormone abgibt als eine Pille, das Stäbchen wirkt ebenso wie die Pille im ganzen Körper. Das Stäbchen kostet so um die 150€ und die Einlage kommt ja auch noch dazu, das heißt man ist für 3 Jahre Verhütung 300€ los.

        Vertragen wird es meistens gut, manche Patientinnen haben anfangs mit Schmierblutungen zu kämpfen, die sich aber in den meisten Fällen wieder legen.

        • (3) 30.01.19 - 08:16

          Vielen Dank für die Antwort. Ich vertrage die Pille eigentlich ganz gut, das einzige Problem ist die Pause, da habe ich mit mega Kopfschmerzen zu kämpfen.
          Darum hätte ich überlegt.
          Lg

          • (4) 30.01.19 - 10:04

            Dann mach doch einfach keine Pillenpause, das hilft oft gegen die Kopfschmerzen. Es ist nicht schädlich für den Körper, die Blutung ist eh nur eine Entzugsblutung durch fehlende Hormone und keine richtige Menstruation.

      (6) 02.02.19 - 15:52

      Hallo,

      ich habe inzwischen das vierte Stäbchen drin. Die Kosten gehen, wenn man sie auf die drei Jahre verteilt. Manch gute Pille kostet auch etwas. Die Periode bleibt meist aus bei mir, ich habe sie mal alle 6 Monate für 3, 4 Tage. Am Anfang, wenn das Stäbchen frisch worden eingesetzt war, hatte ich leichte Schmierblutungen, die maximal eine Woche dauerten. Auch die Periodenbeschwerden, mit denen ich zu kämpfen hatte, sind weg. Außerdem bin ich ausgeglichener durch durch das hormonelle Gleichgewicht.
      Nachteilig ist die Entfernung und eine kleine Narbe, aber damit kann ich gut leben.

      LG
      Sternschnuppe

Top Diskussionen anzeigen