Tochter (17) ist endlich weg von der Pille. Danke für eure hilfreichen Beiträge!

    • (1) 11.03.19 - 13:28

      Hallo ihr Lieben,
      wollte mal kurz berichten, nachdem ihr mir zahlreiche Tipps zur Verhütung Minderjähriger gegeben habt.
      Nach langer Suche, fand ich eine Klinik in HH, die sich auf Verhütung von jungen Mädchen spezialisiert.
      Meine Tochter bekam eine Kupferspirale eingesetzt, der Eingriff dauerte 5 Min und bezahlt hab ich 17 !! € Materialkosten (statt 250), das Einsetzen übernimmt die KK, weil sie noch keine 18 ist. Von der Kupferkettchen wurde uns abgeraten, weil dafür die obere Gebärmutterwand gute 1 cm dick sein müsste, was bei ihr ganz knapp an der Grenze war.
      Schmerzen hatte sie nur unmittelbar danach (wie starke Regelschmerzen, Ziehen und wellenartige Krämpfe), die aber am nächsten Tag verschwunden sind. Wir sind beide sehr erleichtert und happy.
      Die Ärztin erklärte, daß der Mythos über hohe Infektionsrisiken leider immer noch anhält, das Ganze ist aber schon lange überholt.
      Kein Wunder bei dem Preis für die Spirale... da profitiert doch die Pharmaindustrie viel mehr von der Pille, also kommt den der alte Mythos zugute.
      Also herzlichen Dank und einen schönen Tag!

Top Diskussionen anzeigen