Schwanger trotz Hormonmangel?

    • (1) 19.03.19 - 06:52

      Hallo.
      Gestern ist leider beim GV mit meinem Freund das Kondom gerissen.

      Das Problem ist das ich einen nachgewiesenen weiblichen Sexualhormonmangel habe und ich sehr unregelmäßig (alle paar Monate) meine Periode bekomme. Die Tatsache wird in Zukunft behandelt. Ich habe Anfang März Gelbkörperhormone zu mir nehmen müssen da meine Ärzte mein Blut im Rahmen dessen prüfen möchten.

      Meine Periode trat dann am 05.03. auf.

      Die Wahrscheinlichkeit das ich überhaupt schwanger werde ist laut Arzt sehr gering aber nicht unmöglich.

      Ich habe nun unheimliche Angst das ich schwanger bin und kann ja nicht einfach die Pille danach nehmen bei meiner Geschichte.

      Hat jemand eine Idee was ich tun kann? Laut diesen Zyklusrechnern habe ich erst noch den Eisprung (wenn ich die Zyklustage umrechne, da ja 50-60 Tage nie angegeben sind)…

      Ich weis einfach nicht weiter.

      • Klingt jetzt vielleicht doof, aber viel machen würde ich da nicht. Mach in 14 Tagen einen Test, ob du schwanger bist und falls ja, mag das zwar ungeplant sein.... aber irgendwie doch auch einfach ein Wink des Schicksals vielleicht?

        Falls deine Lebensumstände nicht gerade die absolute Katastrophe sind und du durchaus für ein Kind sorgen könntest, würde ich dir raten, freu dich einfach 🙂

        Manche Entscheidungen werden uns hin und wieder abgenommen und manchmal ist das verdammt gut so!

Top Diskussionen anzeigen