Hormonspirale

    • (1) 04.04.19 - 10:32

      Hallo ihr lieben,

      Ich habe mich mit meinem FA für eine Hormonspirale entschieden, da ich die Pille nicht vertragen habe.
      Ich mach mir jedoch sorgen, da ich noch kein Kind habe.
      Mein FA meint es sei kein Problem.

      Hat jemand Tipps oder selbst schon Erfahrungen?
      Vielleicht könnt ihr mir die Angst nehmen 🙈

      • (2) 04.04.19 - 14:50

        Dein Ernst?
        Du verträgst Hormone nicht und dann lässt Du Dir eine Hormonspirale einsetzen?
        verstehe ich nicht.

        Lese mal die Foreneinträge zu "Mirena" - und denk mal drüber nach.

        Was macht dir Sorgen? - das Einsetzen? das ist reine Technik. und die meisten FAs können das auch. Die paar Horror-Stories, die man so hört, hören sich vielleicht schlimm an, - aber es sind nur wenige, bei denen es nicht glatt ging. --- ein ganz großer Prozentsatz hatte keine Probleme. -- Es schreit im Netz nur keiner "hey, bei mir was alles prima" ....
        Meine FA meinte, ich soll 1Std vorher eine starke Schmerztablette nehmen, - das würde helfen. --- gemerkt hab ich trotzdem sehr wenig (klar, unangenehm, aber schnell vorbei und keinesfalls schmerzhaft - beide male).

        • (3) 10.04.19 - 10:41

          Also ich habe derzeit noch die Mirena und komme bestens damit klar. Natürlich waren die ersten Monate komisch aber danach super. Die Hormone wirken direkt dort wo sie benötigt werden und nicht im gesamten Körper.
          Ich denke, wenn man etwas negatives über gewisse Verhütungsmittel lesen will dann findet man immer etwas.
          Klar sollte man sich das dennoch gut überlegen. Denn ganz billig ist sie nicht und wenn sie bereits nach kurzer Zeit wieder gezogen wird nicht sehr Wirtschaftlich 😉

          Dein FA kennt dich und würde dir nicht dazu raten, wenn es sie für dich nicht passend findet. Es finden nicht umsonst vor-untersuchungen statt. Meine FA hatte mich diesbezüglich sehr gut beraten und ich habe es nicht bereut!!!

Top Diskussionen anzeigen