Kupferspirale Erfahrung

    • (1) 01.09.19 - 19:39

      Moin Mädels...


      Ich überlege mir die Kupferspirale setzen zu lassen .. bin mir aber unsicher, weil sie stärkere Blutungen und Schmerzen verursachen kann ( ich hab eh schon immer etwas stärkere Schmerzen am 1. Tag der mens) ... würde mal gern Erfahrungen hören und was ihr so bezahlt habt... habt ihr noch andere Nebenwirkungen?

      Danke schonmal :-)

      • Moin,

        stärkere Blutung und Schmerzen hatte ich eigentlich nicht.

        Aber mein zauberhaftes Kupferspiralen-Kind ist jetzt 9 Jahre und liegt oben in ihrem Bett ☺️ ❤️

        Ich finde diese Methode der Verhütung also nicht ganz so sicher. Habe mal von der Kupferkette (?) gehört, vielleicht ist sie sicherer.

        Alles Gute und liebe Grüße

        sg.

      (5) 01.09.19 - 21:32

      Ich kenne zwei Frauen die eine hatten. Bei beiden war, nach 6 bzw 8 Wochen der Punkt erreicht das dass Teil wieder rauskam. Blutungen, Schmerzen und ein Gefühl von einem Fremdkörper. Das waren etwa 300/400 Euro für die Tonne. Ich werde das nie versuchen😳. Alles Gute!

      Hallo!

      Ich habe die Kupferspirale seit gut 2 Jahren und bin zufrieden. Ich habe ca.160 Euro bezahlt und sie kann 5 Jahre liegen bleiben.
      Zwischen Geburt vom 3. Kind und der Spirale lagen ca. 3 Monate und kein normaler Zyklus. Meine Mens ist seitdem deutlich stärker, aber auszuhalten. Meine Frauenärztin meint, das hätte nach der 3. Geburt auch so sein können und muss nicht zwangsläufig von der Spirale kommen. Wenn du noch Fragen hast, melde dich gern.

      Liebe Grüße vom Hummelinchen

    • Hallo 👋🏻
      Ich habe mir die Kupferspirale damals nach der Geburt meiner Tochter setzen lassen und habe dafür knapp 200€ bezahlt.
      Waren glaube ich 160 oder 180, bin mir nicht 100%ig sicher und der Preis variiert auch.
      Bei mir waren die vierteljährlichen Ultraschalluntersuchungen im Preis inbegriffen, andere müssen diese nochmal extra zahlen.

      Meine Regel wurde weder stärker noch schmerzhafter und ich kam immer sehr gut damit zurecht.
      Aber auch das variiert von Frau zu Frau.

      Im Juni habe ich sie mir dann nach 2,75 Jahren wieder ziehen lassen, da wir nun gerne ein zweites Kind möchten.

      Ich werde mir auch nach der nächsten Ss wieder eine Kupferspirale einsetzen lassen, denn Hormone möchte ich meinem Körper nicht mehr antun 😊

      Liebe Grüße

      Ich hatte die Kupferspirale 3 Jahre liegen und ab Kinderwunsch ziehen lassen. Hat direkt einen Monat später geklappt. Meine Mens war stärker und ich hatte mehr Schmerzen. Trotzdem war es besser als hormonell zu verhüten. Es hat sich nach einiger Zeit eingependelt und war dann ok. Die Mens wurde wieder kürzer und tat weniger weh. Ich hab eher wieder Angst vorm Rausnehmen, das war bei mir sehr unangenehm. Nach meinem Kaiserschnitt möchte ich mit Eingriffen und Schmerzen erst mal nichts mehr zu tun haben. Vielleicht würde ich mir später wieder eine legen lassen.

      Hallo,

      ich habe inzwischen die 3. Spirale in Folge drin und verhüte damit seit 10,5 Jahren.

      Pro Spirale habe ich 350 Euro bezahlt und bin zufrieden.

      Als Nebenwirkung habe ich nur eine stärkere Blutung was bei mir zum Teil zu einem Eisenmangel führt aber für mich immer noch die beste Möglichkeit hormonfrei zu verhüten.

      Im Herbst muss ich sie wieder tauschen lassen .

      LG TIna

      (10) 02.09.19 - 07:40

      Ich hatte vor dem Baby 3 Jahre eine Spirale. Kosten weiß ich nicht mehr.

      Das Einsetzen war schmerzhaft, Blutung deutlich stärker dafür meine Regelschmerzen weg.
      Das Rausnehmen war ganz unkompliziert dann.

      Insgesamt war es für mich das Richtige, ich habe bei hormoneller Verhütung keine Lust mehr, daher würde ich nie wieder mit Pille oä verhüten.

      (11) 02.09.19 - 08:05

      Ich hatte 6 Monate eine Kupferspirale. Hätte sie auch länger gehabt, aber dann kam mit dem neuen Mann doch relativ schnell auch der Kinderwunsch. 😉

      Kosten weiß ich nicht mehr, ich glaube um 140 Euro. Auf jeden Fall überschaubar.

      Das Einsetzen war schmerzhaft, ging aber so schnell, dass keine Zeit war, das großartig schlimm zu finden. Ich habe sie in einer Pause während der Arbeitszeit setzen lassen, bin also sofort danach wieder ins Büro.

      Schmerzen oder stärkere Blutungen hatte ich danach nicht. Ich war ganz zufrieden.

      Das Ziehen war Kiki. Einmal husten, ein kurzes Zwicken und sie war raus.

      Es ist wichtig, dass dein Gyn deine Gebärmutter ordentlich ausmisst und dann erst das passende Sprialenmodell legt. Wenn diese nämlich zu groß oder zu klein ist, entstehen Schmerzen und verstärkte Blutungen. Das muss also nicht sein.

      Eine gute Alternative ist wirklich die Kupferkette.

      • (13) 02.09.19 - 11:00

        ... Oder der Kupferperlenball, fall aus Gründen (Retroflexion, zu dünne Gebärmutterwand) keine Kette oder Spirale möglich ist. Mittlerweile gehen die Dinger nicht mehr so leicht verloren wie am Anfang (fähiger Arzt vorausgesetzt).

    Hi,
    Ich hatte die Kupferkette.
    Ich hab normalerweise starke Regelschmerzen und eine schwache Regel. Mit der Kupferkette wurden die Regelschmerzen deutlich leichter, aber dafür waren die Schmerze mehrere Tage da.
    Die Regel wurde dafür sehr stark und lange, sie hat mit Schmierblutungen begonnen und insgesamt hat es dann so 10 Tage gedauert bis sie wieder ganz weg war. Ich hab mir dann nach 7 Monaten die Kette wieder entfernen lassen, hatte dann schon einen ziemlichen Eisenmangel. Denke, dass das bei mir bei der Kupferspitale genauso wäre, da ja das Kupfer für die stärkeren Blutung verantwortlich ist.
    Es gibt aber auch viele die sie gut vertragen, kenne da einige Freundinnen. Ich glaube dss kann man fast nur ausgehen, da reagiert jeder anders darauf.

    • (16) 06.09.19 - 07:38

      Ich wollte die Kupferkette aber die ging bei mir nicht. Deshalb habe ich mich für die Spirale entschieden. Ich finde es besser als die Pille weil man keine Hormone mehr in sich hat. Schützen tut sie mich auch schon seit 1,5 Jahren. Das Einsetzen und die Tage danach waren hart, aber es ging mit Schmerzmittel.

Top Diskussionen anzeigen