Komische Nebenwirkungen nach Hormonspirale?

Hallo ihr lieben! :)
ich habe vor etwas mehr als ein monat eine hormonspirale eingesetzt bekommen.
nach dem einsetzen habe ich leicht geblutet, danach hat es ca für eine woche nicht geblutet und dann fing es richtig an.. jetzt schon seit ÜBER 3 wochen..
habe meinen frauenarzt angerufen und davon gericht, die meinte nur „das kann normal sein haben ja eh am 26. einen termin dann guck ich mal ob die spirale noch richtig sitzt“ .. bis zum 26 ist aber noch ein bisschen was hin und ich mache mich total verrückt.
habe oft übelkeit, schwindel und starke stimmungsschwankungen, außerdem habe ich ein extrem starkes ziehen im unterleib wenn ich mich falsch bewege oder zu ruckartig.. weine auch sehr oft habe symthome einer depression u s w.
ich weiß nicht in wie fern das normal ist aber ich mache mir starke sorgen und mein partner auch.. hat jemand erfahrungen damit?

1

Das sind leider Nebenwirkungen von Hormonen, sei es in der Hormonspirale oder Pille.
Vielleicht passt auch das Modell nicht in deine Gebärmutter und macht deshalb diese Schmerzen.

2

Das sind Nebenwirkungen,die hatte ich auch nach der hormonspirale vor paar Jahren. Es waren genau die selben Symptome,nach 4 Monaten hatte ich sie mir wieder ziehen lassen. Nach der Geburt meines Kindes hab ich mich dann für die kupferspirale mit goldclip entschieden und habe bis jetzt nie Probleme bekommen,sogar meine blutung ist weniger geworden,da nicht mehr so viel Schleimhaut in der Gebärmutter aufgebaut wird. Eigentlich wird gesagt durch die kupferspirale wird es schlimmer aber das hätte ich auch in kauf genommen.
Lg