Ist das Normal? (Hormonspirale (Kyleena))

Hallo allerseits!

Ich habe eine Frage bezüglich der Hormonspirale. Ich habe seit nun 4 Wochen die Hormonspirale Kyleena, nachdem ich vorher 4 Jahre lang eine Goldspirale hatte (22 Jahre alt, keine Kinder). Grund für meinen Wechsel ist, dass ich sehr unter der starken Periode von der Goldspirale gelitten habe.

Nun habe ich seit einigen Wochen die Hormonspirale und habe seitdem mehr oder weniger täglich leichte Blutungen. Des weiteren habe ich teilweise ganz kurz leichte Unterleibsschmerzen. Des weiteren habe ich normalerweise alle 27 Tage meine Mens, somit wäre ich jetzt 2 Tage drüber. Kann das sein, dass dies an der Hormonspirale liegt. Ich habe schon gehört, dass viele nach einiger Zeit keine Mens mehr bekommen, jedoch habe ich sie mit der Hormonspirale noch garnicht bekommen.

Sind das alles normale Anzeichen bei einer Hormonspirale oder muss ich mir Sorgen machen? Nachkontrolle der Spirale habe ich am 8.7.2020

LG

1

Mit der Hormonspirale bleibt die Blutung meistens ganz aus oder es kommt zu Schmierblutungen, die auch sehr nervig sein können. Auf jeden Fall wirkt sie bei dir.

2

Okay, danke! Also brauche ich mir keine Sorgen machen, weil ich in dem Sinne "überfällig" bin?

Bin nur verunsichert, weil mein Freund gestern gesagt hat, dass ihn einmal kurz was gepiekst hat. Jedoch passierte das nur einmal und danach nicht mehr. Auch in den 4 Wochen davor spürte sowohl er als auch ich nichts beim GV? Hat er vielleicht einfach den Rückholfaden erwischt?

LG

3

Hallo,
ich hab die Kyleena jetzt seit Ende Februar und vorher eine andere Hormonspirale. Habe meine Periode jetzt auch leichter als vorher (eher Schmierblutungen) und der Abstand wurde auch länger. In den ersten 6 Monaten sollen anhaltende Schmierblutungen wohl öfters vorkommen. Ich würde mir da jetzt keine Sorgen machen.
Es kann wirklich sein, dass dein Freund den Rückholfaden gespürt hat. Ich würde es bei der ersten Kontrolle ansprechen, dann kann der Faden ja vielleicht gekürzt werden.