Kupferspirale und Tampon

Hallo,
Ich habe wirklich eine blöde Frage 🙈
Ich habe seit kurzem eine Kupferspirale und sollte nach dem Legen kein Tampon verwenden (ist logisch warum)
Jetzt habe ich aber gelesen, dass davon aber generell abgeraten wird. Wie macht ihr das? Mein FA hat mir nichts davon gesagt. Auch nicht bei der Lagekontrolle. Wenn ich das nicht gelesen hätte im Internet, hätte ich mir gar keine Gedanken darum gemacht und einfach weiter Tampons verwendet.. Weil ich binden echt hasse 🙈🙈LG

1

Hallo,

Also ich habe auch die kupferspirale seit einem Jahr drin und das mit dem Tampon hat mir meine Ärztin nicht gesagt. Ich benutze sie daher auch.

Lg

2

Ich nutze sie auch 😊 ohne wäre schrecklich bei der wärme und der Periodenstärke🙈🙈

3

Danke für die Antworten 🌼

4

Also ich habe zwar keine Tampons verwendet, aber eine Menstruationstasse und nie Probleme gehabt.
Anscheinend kann man, wenn man ungeschickt ist, sich die Spirale selbst ziehen, wenn man deren Faden aus Versehen irgendwie mit erwischt. Aber ich glaube die Wahrscheinlichkeit ist eher gering.

5

Ich nutze seit vielen Jahren Kupferspiralen.
laut meiner FÄ ist es so, dass der Faden theoretisch mit dem Schleim am Tampon festkleben könnte und man beim Tamponentfernen, die Spirale mitzieht.
Aber der Faden der Spirale sollte auch wirklich sehr kurz sein, damit es den Mann nicht piekt.

Also Fazit:
Man kann Tampons nehmen, denn normalerweise schiebt man sie ja auch nicht bis auf Anschlag.
Ich habe immer Tampons oder auch Menstassen genommen und gab nie Probleme.