Pille

Hallo an die Mamis

Kurz ein paar Informationen
Ich bin 22 , mein Sohn ist jetzt 14 Monate alt.

Vor der Schwangerschaft nahm ich die Pille und war eigentlich immer zufrieden damit. Also ich hatte nie Probleme damit.
Als ich die Pille absetzte hatte ich jedes Monat tagelang Blutungen, starke Bauchschmerzen, Kopfschmerzen und meine Haut ist bis heute noch eine Riesen Katastrophe! Ich fühle mich so unwohl mit meiner Haut.

Na gut, ich wollte eigentlich schon nach der Geburt wieder die Pille nehmen also da wo ich aufhörte zu stillen.
Hatte aber Angst, da ich keine Lust auf Blutungen ohne Ende hatte.

Ich war am Montag beim Frauenarzt und er meinte, da ich die Pille immer vertragen habe, und nicht rauche , kann ich sie problemlos wieder nehmen.
Ich habe ihn auch erzählt das es mich bedrückt, das meine Haut so hässlich ist.
Er meinte von der Pille wird meine Haut wieder viiiiel besser .
Stimmt , das war sie damals ja auch immer.

So jetzt genug gelabert :-D
Zu meiner Frage

Seit ihr etwas später nach der Geburt auch wieder auf die Pille zurück ? Habt ihr es bereut ? Oder war bei euch alles gut so wie sonst davor auch ?

Freue mich auf eure Antworten . Lg

1

Hi,

ja, ich nahm und nehme schon immer die Pille - seit über 25 Jahren jetzt. Nach beiden Schwangerschaften habe ich zügig wieder damit angefangen. Problemlos.

Das einzige was sich nach den Kindern verändert hat, dass ich starke Bauchschmerzen während der Tage habe, egal ob mit Pille oder ohne. Vor den Kindern hatte ich nie irgendwas...

LG
Caro

2

Also mein Sohn ist inzwischen fast 16 Jahre alt. Ich bin nach der Geburt später auch wieder zur Pille zurück und hab diesen Schritt nie bereut. Im Gegenteil ich kam super damit zurecht. Natürlich können dir hier 20 Leute sagen das sie keine Probleme haben und du als Nr. 21 hast sie. Ne Sicherheit wirst du nie ganz haben.

Wenn du aber früher keine SChwierigkeiten hattest ist das Risiko wohl auch jetzt eher gering.

Ela

3

Ich habe die Pille vor knapp 8 Jahren abgesetzt, vor dem ersten Kind noch.
Seitdem verhüte ich mit NFP - erfolgreich. Beide Schwangerschaften waren geplant und an gefährlichen Tagen benutzen wir Kondome.

Ich würde nie wieder Hormone einnehmen, wenn ich die Verhütung auch ganz natürlich im Griff habe.
Schlechte Haut hatte ich nach dem absetzten der Pille auch. Geholfen hat Zeit und eine neue Pflegeserie. Meine Haut ist wieder toll, sogar die Falten sind verringert. 😊 Und wie gesagt - alles ohne künstlich zugesetzte Hormone.

4

Ich habe 6 Wochen nach der Geburt meines Sohnes wieder mit der Pille begonnen, gestillt hab ich ihn 13 Monate. Bereut hab ich es nie. Ich habe die Pille damals genauso gut vertragen wie davor.

5

Hey!

Mein Sohn ist bald 6 Monate alt. Ich warte momentan sehnlichst darauf, die Pille wieder nehmen zu können.
Ich habe pcos und daher kommt eine Stillpille nicht in Frage- ich brauche Östrogene. Die ist mit dem Stillen nicht zu vereinbaren.
Momentan hält es sich noch. Mal schauen wie lange.

Liebe Grüße
Schoko

7

Darf ich fragen was das Östrogen mit dem pco zutun hat?
Aufgrund hormoneller Migräne empfahl mir mein Gyn trotz pco eine reine Gestagen Pille deswegen die Frage.

9

Hey!

Das liegt daran, weil mein Testosteron zu hoch ist. Daher musst ich mit Östrogen ausgleichen. Es gibt ja auch Frauen mit pcos und einem normalen Testosteronspiegel, da reicht dann eine reine Gestagenpille.

Liebe Grüße
Schoko

weitere Kommentare laden
6

Ja ich bin darauf zurück, auch wegen meiner Haut. Nach nur 2,5 Monaten habe ich dem kh einen Besuch abgestattet wegen Thrombose und lungenembolie. Habe keine Risikofaktoren gehabt auch auch keine gerinnungsstörungen. Würde sie nie wieder nehmen, haut ist erst mit dem Gang zum Hautarzt besser geworden

8

Hallo meine Liebe,
ich kenne das Hautproblem und die Schmerzen gut. Nahm deshalb ab meinem 15. Lebensjahr bis 30 die Pille. Ich dachte eigentlich auch immer, dass ich sie gut vertragen hätte. Allerdings habe ich erst nach dem Absetzen trotz der Nachteile festgestellt, wie viel besser es mir psychisch geht. Ich würde am liebsten nie mehr die Pille nehmen und bin traurig, dass es keine gute hormonfreie Alternative gibt, die nicht langfristig angelegt ist, denn wir wollen in den nächsten 2 Jahren noch ein Kind (unser Sohn ist 3 Monate alt).
Also geh gut in dich und schau, wie es dir geht, wenn du wieder anfängst. Ich persönlich würde es nicht mehr machen.

12

Ich habe 15 Jahre die selbe Pille genommen und hatte immer eine eher unreine Haut
Nach meinem 1. Kind und nach der Stillpille, bekam ich eine sogenannte Hautpille.
In den 2 Jahren, indem ich sie nahm, hatte ich vielleicht insgesamt 5 Pickel. Es war herrlich!! Ich fühlte mich endlich wohl in meiner Haut und schön!
Nach dem 2. Kind hat mein Mann eine Vasektomie machen lassen somit musste ich keine Pille mehr nehmen. Das ist natürlich super, keine überflüssigen Hormonbomben mehr. Nach 1 1/2 Jahren ohne Pille, ist mein Haut so einigermaßen. Pickel habe ich immer noch, obwohl ich schon längst (!!) aus dem Alter raus wär. Ich weiß, dass es toll ohne Pille ist, aber ich weine ein bisschen dieser tollen Hautpille nach ;)

13

Ja, ich habe zwei Jahre nach der Geburt wieder die Pille genommen. Da ich aber jedes Mal in der einnahmefreien Zeit Migräne hatte (das war auch vor der Schwangerschaft schon so und ich habe diverse Sorten ausprobiert) und es mir mit den Hormonen nicht gut ging, habe ich die letzen Monat abgesetzt. Eine tolle Alternative habe ich noch nicht, werde aber irgendwann auf die Spirale umsteigen.