Spirale seit 2/3 Wochen und Schmierblutungen

Guten Abend!

Ich habe mir vor ein paar Wochen die Hormon Spirale legen lassen.
Das längere Zeit immer Schmierblutungen kommen können war mir schon bewusst.
Nach wenigen Tagen hat es auch aufgehört, nur ist es jetzt so, dass immer nach wenig körperlicher Anstrengung wieder eine Schmierblutung kommt und es meistens links stark zieht. Das Gefühl zieht sich gerne bis zum Hüftgelenk.
Vom "Sport" her reicht es schon wenn ich schnell die 4 Stockwerke runter muss. Danach direkt das Ziehen/leichte Schmerzen und Blut...

Jetzt zu meiner Frage, kann es sein, dass die Spirale falsch liegt?
An sich habe ich Ende des Monats die Kontrolle der Lage. Ich möchte nur nicht wegen "nichts" nochmal zum Arzt. Die haben schließlich dringendere Patienten.

Kann mir da jemand helfen und einen Rat geben? Bzw. wie lange kann soetwas leicht schmerzen?

1

Es kann tatsächlich sein, dass das Modell für deine Gebärmutter zu groß ist. Ich würde auf jeden Fall mit Schmerzen und Blutungen nach körperlicher Anstrengung zum Gyn.

2

Hallo 😊 es kann möglich sein.

Bei mir haben sich die schmierblutungen nach einem Jahr fast ganz gelegt. Drei Tage bevor meine Periode kommt und ich zb niessen muss, dann zieht und piekst es so sehr dass ich am liebsten kurz schreien würde🙈 aber es hängt bei mir einfach mit der Veränderung der Gebärmutter während bzw vor der Periode zusammen. Sonst spüre ich die Spirale nie.

Lg

3

Ich hatte mit der Kupferkette über ein Jahr lang sb