Minipille Feanolla

Hat jemand Erfahrung mit dieser Pille und kann mir berichten?

Ich bin Kopfschmerzpatientin und habe seit absetzen (vor 1 1/2 Jahren)der Pille Liana-Ratiopharm Probleme mit Akne, die aber in der Woche der Periode deutlich besser wird und fast verschwindet.
Beim Gespräch mit meinem Gyn hat er sich aber nur auf die starke Periode fixiert.

Bin um jede Erfahrung dankbar, gerade bezüglich auf Kopfschmerzen und Anke.

Werde sie dennoch jetzt erstmal testen.

LG

1

Hallo, mit der Pille und Kopfschmerzen habe ich leider keine Erfahrung, allerdings war ich auch wegen Zyklusproblemen und Akne vor kurzem beim FA.
Er hat bei mir einen Hormonstatus und einen Ultraschall gemacht, um zu sehen, ob es da ein Problem gibt und hat mir bei der Befundbesprechung Mönchspfeffer empfohlen, da es bei mir einen Kinderwunsch gibt und ich so versuchen soll, das Ungleichgewicht zu kitten. Er hat sich die Hormone genau angeschaut, auch in Bezug auf Akne.

Hat er bei dir nichts gemacht und nur gleich eine Pille verschrieben?

2

Ich war da weil ich die Pille wollte. Eigentlich eine Mirko.
Untersuchung wollte ich nicht machen lassen da ich extrem meine periode hatte 🥴 da konnte ich drauf verzichten. Ich kam auch groß garnicht dazu was zu sagen, er fragte mich ob ich eine blutung haben möchte oder net und da sagte ich das mir das ich da flexibel bin,er sagte er schreibt mir die Feanolla auf da ich dann keine Blutung mehr bekomme🤷‍♀️ und das ich anfang nächsten Jahres zu Vorsorge kommen soll. Fertig!

Ich hatte nach absetzen der Liana sofort einen regelmäßigen Zyklus aber 4 Monate nach absetzen kamen die Pickel. Ich dachte gut der Körper braucht Zeit aber ist immer noch nicht besser außer eben während der Periode.
Kinderwunsch besteht bei mir nicht

Bearbeitet von Babyboom2022
3

Sry, ich bin da leicht empfindlich, weil eine Freundin von mir nicht ernst genommen wurde und bei ihren nur Pillen verschrieben bekommen hat und sie jahrelang einen Spießrutenlauf hinter sich hat.

Es gibt eine große Wahrscheinlichkeit, dass die Mini Pille bei der Akne hilft, wenn sie hormonell bedingt ist.
Oft ist der Hormonhaushalt nach der Pille durcheinander und braucht ein Jahr. Da sollte ein guter FA aber mal nach nem Jahr nachschauen, ob die Hormone im Ungleichgewicht sind.
Ich kann dich gut verstehen, Akne im Erwachsenenalter ist furchtbar.

Bei Kopfschmerzen oder bei Migräne Problemen ist es so eine Sache. Manche vertragen die einen, andere nicht. Das musst du wahrscheinlich ausprobieren.

Alles Gute!

weiteren Kommentar laden