Mirena - Mann spürt den Faden...

Hallo,

ich habe vor 6 Wochen entbunden und überlege wie demnächst verhütet wird.

Hatte vor der Schwangerschaft die Mirena und war SUPER zufrieden, aber mein Mann meinte er würde den Faden spüren, ist also z.Zt. nicht so begeistert von einer neuen Spirale...

Jetzt sagte mein FA man könnte den Faden auch so kurz machen, daß er praktisch gar nicht (aus der Gebärmutter)rausguckt, würde dann natürlich beim rausholen schwieriger, aber er hat es so vorgeschlagen.

Hat jemand von Euch damit Erfahrung gemacht??

Vielen Dank für Eure Antworten,

Gruß Andrea!

1

Wenn bei einer Patientin das gleiche Problem war,haben wir den Faden gekürzt.Er kann ja erstmal ein bißchen und ihr probiert es dann erstmal.
Sollte es tatsächlich Schwierigkeiten geben bei der Entnahme,besteht immer noch die Möglichkeit,daß sie unter leichten Narkose entfernt wird und Du merkst nichts.
Wir haben aber bisher jede Mirena rausgekriegt.
LG,Antje

2

Eine Freundin von mir hatte auch das Problem mit sehr kurzen Faeden weil ihr Mann sie immer spuerte und ihre eigentliche Frauenaerztin meinte sie kriegt das Ding nimmer raus sie ist dann zu einem anderen Arzt gegangen und schwups war die Spirale raus also ich wuerde mir da keine zu grossen Sorgen machen. Bei meiner 1. Spirale waern die Faeden auch sehr kurz mein mann hat gleich gemerkt als sie verrutscht war weil er die Faeden wieder gespuert hat.

Jetzt sind die Faeden etwas laenger hab meinen Mann schon mehrmals gefragt ob er was spuert er meint nein, also entweder ist er abgestumpft ;-) oder die Faeden haben moeglicherweise ein anderes Material mir persoenlich kommen die jetzt auch irgendwie weicher vor