Faden bei Mirena nicht auffindbar!?

Hallo,

nachdem mir die Nebenwirkungen der Mirena nun doch zuviel sind, wollte ich sie gestern ziehen lassen. Ergebnis: Faden unauffindbar. Jetzt muß ich einen Monat die Pille nehmen, die BLutung abwarten und dann will der FA schauen, ob der Faden vielleicht wieder zum Vorschein kommt. Kann aber auch sein er ist festgewachsen in der Gebärmutter und es muss operiert werden #schock.
Habe echt Panik, dass da wer unten rumstochert. Hatte schon mal wer das Problem mit verschwundenem FAden??

LG
MArtina

1

Hallo!

Ich habe die Spirale einfach so verloren #schock. Ein Jahr hatte ich sie liegen, hatte auch hier und da Probleme (ständig Zwischenblutungen, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Depressive Verstimmungen,...) und habe auch schon darüber nachgedacht, sie mir ziehen zu lassen. Dann hatte ich eine Angina und musste Antibiotika nehmen, plötzlich bekam ich starke Blutungen, die eine Woche anhielten. Dabei ist sie wahrscheinlich mit rausgekommen, jedenfalls konnte mein Frauenarzt sie auch im Ultraschall nicht mehr finden.
Vielleicht hast Du sie ja auch verloren, das blöde Ding kann aber auch irgendwie in den Bauchraum wandern. Hat Dein Arzt sie denn auf dem Ultraschall gesehen?
Wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute!

Lg Yvonne

2

Hallo,

ja die Spirale ist noch da, ganz hinten in der Gebärmutter. Hatte nach dem erfolglosen Ziehversuch gestern dann ausserdem noch fiese Krämpfe und Blutungen. Freu mich ja schon echt auf nächsten Monat. Dämliche Verhütung!!!

LG