Gewichtszunahme, bitte Tipps

Hallo Ihr lieben,

habe mein Schatz Milo (33+2 SSW, Geb. Gew. 2020) nun seit 9 Tagen zuhause, aber er nimmt leider nicht so richtig zu. Er hat von gestern auf heute 30 gr. zugenommen. Momentan hat er ein Gewicht von 2510g. Milo hat in einer Woche 130 gr. zugenommen (Entlassungsgewicht 2380gr.). Da er zu schwach ist aus der Brust zu trinken, muß ich abpumpen.

Leider spuckt er sehr viel und daher muss ich ihn auch alle 3 Std. die Flasche geben. Er trinkt so ca. 40-50 ml MuMi. Ich muss auch aufschreiben, wieviel er wann getrunken hat, damit meine Hebi einen überblick hat.

Ging es Euch auch so? Habt ihr Tipps für mich?

Danke im voraus, Gruß Carola

1

Hallo!

Ich denke es muss sich erst einspielen. Meine Kleine war auch mit 2000 g zu hause.

30 g an einem Tag ist schon gut. Sie sollte zwiscne 100 und 150 g pro Woche zunehmen.

Wir nehmen doch auch nicht immer gleichmäßig zu.

Wieviel trinkt er denn?
Er sollte pro kg-Körpergewicht 150 ml trinken.

Kopf hoch, alles wird gut. Wir haben auch so angefangen und sind mittlerweile bei 60-90 ml (gestern sogar einmalig 100 ml #huepf)

Wenn Du noch fragen hast, oder Lust hast auf Austausch kannst mich auch gerne über VK anschreiben.... :-)

Lg
Ellie 35

2

Achso, ich nochmal..... :-)

Wenn er so viel spuckt, frag mal Deine Hebi was sie vom Nestagel hält.

ich nehme das und meine spuckt kaum noch und behält somit natürlich auch viel mehr Nahrung drin.

LG
#freu

3

Guten morgen jackmaus!

Also eine tägliche Gewichtszunahme von 30g ist vollkommen okay! Genauso wie eine wöchentliche Zunahme von 130g okay ist!

Wieviel sollte Milo denn deiner Meinung nach zunehmen?
Die Werte sind normal... Du musst ihn ja nicht mästen!!!


LG,

couvus

4

Hallo Carola!
Herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Milo!

Ich sehe das ähnlich wie die vorschreiberinnen. 30 g am Tag ist schon sehr gut und 130 in der Woche ist auch prima!
Mein Frühchen war um einiges leichter bei der Geburt, 970g und bekam anfangs auch alle 3 und später kurz vor der entlassung alle 4 stunden Milch, habe in den Unterlagen geschaut und er bekam auch so 40 ml Frühgeborenen Milch( ich konnte ihn nicht stillen weil wegen meiner Medis) und hat pro tag 10-20 g zugenommen. Die 40 ml hat er auch nicht immer geschafft. Ich kann deine Sorge verstehen, dass man denkt die kleinen müssen doch essen aber die nehmen sich schon was sie brauchen und solang er doch zunimmt würde ich das mit dem Spucken auch erstmal beobachten... meiner war auch so ein Spucki aber dann lieber zwischen durch mal beim Trinken ein bäuerchen machen lassen oder vielleicht ein kleineres Saugerloch (bsp tee) probieren.
Einfach geduld haben die kleinen Kämpfer müssen sich doch erstmal mit allem zu recht finden. Das wird sicher alles gut!
Liebe Grüße Flori mit Kaspar der im nov 2 wird und jetzt knappe 10 kilo wiegt!

5

30g am Tag ist super. Man hat mir gesagt mind. 20g am Tag.

Außerdem ist dein Kleiner noch nicht lange zuhause. Hatte eine mobile Krankenschwester für die Anfangszeit und die hat gemeint, dass die Kleinen ca. 4 Wochen brauchen bis sie sich an ihr neues zuhause gewöhnt haben.

Mein Kleiner hat die ersten 3 Wochen zuhause auch nicht wirklich zugenommen. Jetzt kann es sein, dass er in der Woche 200g zunimmt.

Und wie gesagt 30g am Tag is gut. Ich nehme immer das Gewicht in der Woche, weil meine Waage nicht so genau ist. Die Apothekenwaagen können da ganz schön schwanken. Kommt auch drauf an ob der Kleine grad davor was gegessen hat oder die Windel vollgemacht hat. Also nicht wegen Tageswerten Sorgen machen. :-)