Tragehilfe Cybex i.GO bei Frühchen?

Hallo meine Tochter Clara ist jetz 5 Wochen alt, kam in der 33. SSW per Notkaiserschnitt mit 47cm und 1985g zur Wlet!
Und ich habe mir noch in der Schwangerschaft die BAbytrage gekauft weil ich die ziemlich gut fand da das Kind am Anfang liegt nun hab ich aber so meine bedenken, kann mir BITTE jemand helfen positiv oder auch negativ für meine Trage????
#zitter

1

Die angegebene Trage kenne ich nicht, aber wirklich tragen solltest du ein Frühchen nur im Tuch! Sie ist noch sooo klein und besonders die Hüften sind noch unreif, da solltest du sie in keine Trage setzen.
Ich hatte für unseren Sohn (35+0, 1860g) ein Moby Wrap und es war toll für den Anfang!

LG und alles Gute für den kleinen Wurm...

Honolulu

2

Halli Hallo,
ich habe die obige Tragehilfe von der Krankengymnastin im KH für meine Mäuse ( SSW 30+0 mit 680 gr und 1400 gr. ) empfohlen bekommen und sie mir auch gleich gekauft. Ich habe sie anfangs relativ viel benutzt ( in der Liegeposition ) da ich so ein Kind am Körper hatte und für das Zweite Kind die Hände frei hatte.
Als die Beiden dann größer waren und ich sie aufrecht "setzten" konnte haben wir noch einen BabyBjörn dazu gekauft, den ich insbesonder beim einkaufen praktischer fand.
Also ich fand die Cybex Trage gut und meine ZWergis mochten sie auch...
Liebe Grüße
Yumah

3

Bitte nicht. Gerade bei Frühchen (aber auch bei "normal" Neugeborenen) ist die Hüfte noch nicht ausgereift, d.h. knorpeli. Und gerade Frühchen haben öfter Probleme mit Dysplasien. Dem kannst Du durch korrektes Tragen im Tuch gut entgegenwirken - im absoluten Notfall auch im Bondolino von Hoppediz, aber sonst bitte nicht.

Ich empfehle Frühchen-Eltern gerne elastische Tüchter (z.B. Hoppediz) - einfach in der Anwendung, man muss nicht so Angst haben, "was kaputt zu machen" und unterstützen die optimale Körperhaltung (Spreiz-Anhock-Position).

Bitte such Dir eine Trageberaterin in Deiner Nähe und lass Dir helfen - dieses Geld ist wirklich gut investiert. Ich bin selber eine ;-)

Andrea

4

Hi!

Naja, alles ist besser als baby Björn! Hehe!
Allerdings würd ich auch eher ein elastisches Tuch nehmen. Ich hab ein Moby Wrap und meine Maus findet es toll. Sie war bei 37+0
ja keine Frühchen mehr. Hab noch zusätzlich ne Manduca, benutze sie aber erst wenn meine Maus grösser ist.

Schau mal hier: www.tragemaus.de
Da gibt es auch extra Tragesachen für Frühchen und die Seite ist einfach total informativ!

LG Verena mit Lukas 3 und Lucy 9 WOchen alt

5

Hallo

also ich denke in der "liegenden" Position kann man nicht viel falsch machen ( man sollte event. die Füsse stützen, damit diese nicht so runterbaummeln ), die "hock-position" ist dann erst für "ältere" Babys geeignet.

Was mich an der Trage gestört hätte ( wollte sie mir damals auch kaufen ), dass die Gurte über die Brustwarzen gehen *autsch

lg

6

Hallo Stepfel,

ich hab ein Frühchen das in der 24 SSW geboren ist.
Er ist von mir von Anfang an in einem Tragetuch getragen worden.
Das hat er geliebt, Kinderwagen mag er bis heute nicht.
BabyBjörn Trage haben wir heute, ich bin ganz zufrieden damit und bin froh, das ich diese Trage hab, denn auch mit 9 Monaten, mag mein Sohn keinen Kinderwagen. :-(
Also trage ich weiter 6500g an meiner Brust:-p

Lg Biljana

7

Huhu,
hast Du schon mal den "Ergo" probiert?
Da hängt das Gewicht nicht an Deinen Schultern, sondern liegt über einen breiten Hüftgurt auf Deinen Hüften auf! Ist viiiiiiiiiiieeeel bequemer und so habe ich Sophia noch bis weit über 10 kg sehr lange tragen können!

Liebe Grüße
Elfchen

9

Hallo Elfchen, #liebdrueck

nein hab ich noch nicht probiert. Aber das ist eine sehr gute Idee, denn so langsam tut mir der Rücken weh#schwitz
Ichb schau mir das mal im Internet an.

Danke, liebe Grüße

Biljana mit Nicolas

weiteren Kommentar laden
8

Hallo Die trage kenne ich zwar nicht aber wir haben damals nen tragetuch im Krankenhaus empfohlen bekommen und das hat bei uns auch supi geklappt.

lg Melanie und felicia 33+6 SSW mit 1690g und 44 cm geboren
mittlerweile 3.5 Jahre alt