Frage zum Zustand nach Herz-OP

    • (1) 08.01.11 - 12:10

      Blanca wurde mit einem DORV und einem VSD geboren. Nun steht die OP an. Nächste Woche kommt sie in die Klinik zur Kathederuntersuchung und die Woche drauf ist die Korrektur geplant. Sie wurde vor Weihnachten aus dem KH entlassen und benötigte nur wenig Sauerstoff nachts. Nun geht es ohne nicht mehr. Ich habe im Internet zwar schon vieles zu diesem Thema gefunden, aber nicht in Verbindung mit der Frühgeburtlichkeit.

      Hat jemand von Euch Erfahrung damit und weiß, wie es nach der OP weitergeht? Erholen die Kleinen sich schnell und kommen dann ohne Sauerstoffgabe aus?

      Ich bin schon ganz aufgeregt und habe Angst.

      • Hallo,
        meine kleine muß bald zur Herz Op von daher kann ich dazu noch nichts sagen.Sie hat ASDII und TCI.

        Mein Sohn hat eine Mitralklappenstenose,Mitralinsuffiziens,Orthostatische Hypotonie und noch ein paar kleinigkeiten.Er hat die ersten 4 Jahre große Probleme gehabt konnte nicht laufen weil im die Kraft fehlte,er hatte kaum Ausdauer zum spielen u.s.w.Im Kindergarten mussten sie ihn immer mit einem Kinderwagen mit nehmen wenn sie unterwegs waren.Heute ist er 9 Jahre und macht sich ganz gut.

        Beide waren Früchen Marvin ist 9 Wochen zu früh und Lena 6 Wochen.

        Nadine

Top Diskussionen anzeigen