Wer ist mit seinem Frühchen bei der Frühförderung?

    • (1) 22.01.11 - 12:59

      Hallo!
      Ich habe eine Frage an Frühchenmamas:
      seid oder müsst ihr mit eurem Frühchen bei der/zur Frühförderung?
      Mein Sohn ist in der 27. Woche geboren. Bis heute ist die Entwicklung im korr.Alter unauffällig.Er ist jetzt korr. 16. Monate alt.

      Lg Sweety

      • wir fangen mit der Frühförderung Anfang April an, ab da kommt der Pflegedienst nicht mehr

        Hallo Sweety.

        Wir sind seit einer ganzen Weile bei der Frühförderung im SPZ und seitdem wir da mit Tylar sind, merken wir ganz dolle das er sich richtig Super entwickelt.
        Seine Therapeutin macht mit ihm Therapie nach Bobath. (blöd geschrieben, aber wie drücktman dies in Worten aus??? #schmoll#schmoll#schmoll)

        Also wir können dies unbedingt empfehlen und würden uns jederzeit wieder dafür entscheiden.

        Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht
        hertha000 mit Tylar und Papa.
        #winke#winke#winke

        wir sind auch mit unserer maus bei der frühförderung... sie entwickelt sich sehr gut. man merkt nicht mehr, dass sie in der 33ssw geboren ist. das liegt sicherlich auch an der förderung, die wir seit der geburt 2 mal die woche besuchen.

        lg cat

      • Müssen tust Du nichts. Wenn nirgendwo Defizite bestehen, muss auch nichts speziell gefördert werden.
        Enkelmaus Leonie bekam keinerlei Frühförderung, ist nun 4 Jahre alt und topfit in jeder Beziehung.
        Sie bekam lediglich wegen ihrer Hüftproblematik KG, hat aber nichts mit Frühförderung zu tun.
        LG Moni

Top Diskussionen anzeigen