Hattet ihr alle einen Blasensprung, oder auch einfach Wehen?

    • (1) 21.02.11 - 10:22

      Hallo ihr Lieben,

      seit gestern habe ich schon wieder Wehen, glaube ich zumindest... :/

      http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3037551

      ich spüre meine kleine noch gewaltig, streckt mir immer wieder den po raus nach dem motto "mama, ich ärger dich einfach zuuu gerne"

      FW habe ich keines verloren, es sei denn die PH-Teststreifen können das nicht sehen, wenn es nur ein feiner Blasenriss ist. Habe aber übertrieben viel Ausfluss...

      Ins KKH oder zu meinem FA komm ich nicht, habe kein Auto und mein Mann ist bei der Arbeit. Soll ich aber anrufen, wenn es wieder so schlimm wird...

      So nun zu meiner Frage... Hattet ihr denn immer sofort einen vorzeitigen Blasensprung oder manchmal auch Wehen bzw. unregelmäßige Wehen die das alles in Gang gebracht haben?

      Danke für eure Antworten!

      Sparki mit Daja 32.Woche

      • Hi,

        bei mir fing es an mit unregelmäßigen Wehen - Darmentleerung - regelmäßige Wehen..
        im KH angekommen war die Geburt schon nicht mehr aufzuhalten und somit bekam in bei 31+5 einen KS verpasst.. von Blasensprung war bei mir trotz 10cm offenem Muttermund keine Spur!

        Alles Gute euch, dass die Kleine noch ein wenig länger im Bauch bleibt
        Tanja mit Brian (3) und Amy (34.ssw)

        • fühlte sich das bei dir denn auch so an, als ob du halt auf klo müsstest (stuhlgang)?... bei mir fühlt es sich zwar so an, aber es geht nicht.. #hicks

          meint ihr ich soll, auch wenn es jetzt besser ist und nichts mehr mit wehen ist ins krankenhaus?

          • jop - fühlte sich wie Magen-Darm an: gemeine Bauchschmerzen, gepaart mit Unterleibsschmerzen, die aber nur alle paar Minuten da waren - die Bauchschmerzen waren dauerhaft.. tja, ab aufs Klo und dort blieb ich dann auch über eine Stunde #hicks

            endlich leer, hab ich mich auf die Couch gesellt, hab sitzend halb liegend..
            richtig liegen ging gar nicht und ich wollte ja eigentlich schlafen.. nunja - aber alle 5-7 Minuten musst eich aufspringen, da die UL-Schmerzen wieder da waren #kratz als dann die Wehen auch ins Kreuzbein gingen hat es endlich *klick* gemacht -zumindest bei meiner Mama - und ab ins KH (Muttermund 6 cm).. keine 30 Minuten und ein Wehenhemmertropf später waren es schon 10cm..
            trotzdem musste KS gemacht werden, werden Infektions und ssw und #bla

            • #schock

              das hört sich ja echt nicht so toll an.. #schwitz bei mir hat das ctg etwas ausgeschlagen, nichts weltbewegendes anscheinend... waren aber regelmäßig auch mit schmerzen... allerdings wurde uns dann fast eingetrichtert, dass wir wohl was mit dem magen hätten, weil ich mich am freitag auch übergeben hab etc.... sehr nett war das da heute #aerger

              werde also in einer anderen klinik entbinden.. definitiv!

              danke für deine antwort #herzlich

      Hallo,

      ich hatte einen Blasensprung, keine Senkwehen oder Ähnliches vorher.
      Die Wehen kamen ca. eine Stunde nach dem Blasensprung.

      Wünsche Dir alles, alles Gute und dass die Kleine noch lange im Bauch bleibt.

      LG

    • Wie fühlen sich Deine "Wehen" denn an?

      Vielleicht sind es Senkwehen o.ä.

      • Na so als ob ich auf Toilette müsste und "groß" müsste... aber muss ich nicht... hatte gestern öfter stuhlgang, freitag habe ich mich übergeben müssen, mit übelkeit hab ich acuh zu kämpfen...

        na ja und auf jeden fall fühlt es sich so an, als ob ich seit tagen nicht mehr stuhlgang gehabt hätte... im rücken ist es durchgängig und dann zieht es halt aufeinmal von vorne nach hinten.. irgendwie... schwer zu beschreiben #schwitz

    Ich hatte einen frühzeitigen Blasensprung,komplett ohne Wehen.
    Einen Tag später wurde eingeleitet und selbst da hats noch ewig gedauert mit den Wehen.

    LG Janine mit Finn-Noel 5 Monate(36+1)

Hallo!

Ich hatte bei Svenja Wehen seit der 30. SSW, Blasensprung in der 36. SSW und Geburt am selben Tag.

Bei Ronja hatte ich Wehen seit der 26. SSW, Blasensprung bei 36+ und ebenfalls Geburt am gleichen Tag.

Hast du keine Hebi dir du anrufen kannst die vorbeikommt und nach dir und deinem Baby sieht? Du bist in der 32. SSW, da wäre ich schon noch etwas vorsichtiger, da wäre eine Haus- oder Krankenwagengeburt nicht gerade der Hammer.

LG Nicole

(14) 21.02.11 - 13:19

Hallo Sparki,

ich habe drei Kinder geboren, deren Geburten allesamt ausschliesslich mit Wehen begannen.

Mein Frühchen wurde IN der Fruchtblase geboren.

LG, belala

Top Diskussionen anzeigen