Zwillinge 36+2 – späte Frühchen

Hallo!

Ich habe dieses Forum grade erst (wieder)entdeckt und lese mich grade hier ein. Bin sonst mehr bei "Frühes Ende" gewesen.

Ich wollte nur kurz mitteilen, dass meine Zwillinge vor 1,5 Jahren bei 36+2 eingeleitet wurden, weil ich eine SS-Vergiftung hatte. Beim US vorher (Klinik spezialisiert auf Mehrlingsentbindungen) wurde mir gesagt die beiden seien ca. 2600 gr. schwer und ich könnte sie sehr wahrscheinlich nicht bei mir behalten nach der Geburt, da sie auf die Neo sollen.

Nun, sie wurden beide mit ca. 50 cm und knapp 3000gr. geboren, wir sind sofort nach Hause entlassen worden.

Mein Großer war (ohne Einleitung) bei 40+1 nur 1cm größer und nur 100gr. schwerer.

Ich dachte vielleicht macht das auch Mamas Mut denen vielleicht ein Frühchen um die 36. SSW bevorsteht. Ich weiß noch was ich mir für Sorgen gemacht hatte, weil relativ schnell klar war, dass wir nicht bis zum Ende austragen werden. Ich erinnere mich dunkel, dass ich damals auch schon mal in diesem Forum gelesen habe, aber schnell wieder aufgehört habe, da leider nicht alle Berichte Mut machen können. Vielleicht tut es dieser.

Viele Grüße,

bebi2

1

Hallo,

mein Sohn kam bei 36+1 auf die Welt vor einem Jahr. Er war 48cm und nur 2430g. Er hat zwar den ersten Tag knapp 300g verloren,weil seine Entzündungswerte hoch waren,aber dank den Schwestern die sofort gehandelt haben,konnte ich das KH nach 4 Tagen mit ihm zusammen verlassen.
Auch bei mir gings gut! Und ich weiß noch wie ich mich fühlte als ich den frühen Blasensprung hatte. Die Ärzte sagten mir immer er wäre klein und zu leicht,leicht war er auch,trotzdem gings bei uns Gut.

LG Janine

2

Unsere Zwillinge kamen auch vor 1,5 Jahren auf die Welt - 4 Wochen zu früh.

Er war auch 50 cm und 3000 Gramm - und durfte sofort mit mir aufs Zimmer
Sie war 45 cm und 2500 Gramm, hatte Atemaussetzter, Trinkschwäche, hat ihre Milch immer ausgespruckt etc und musste 1 Woche auf Frühchenstation bleiben.

1 Woche nach der Geburt durften wir alle nach Hause :-)