Mein Frühchen schläft so viel!! Trinkt wenig > Pampers ist aber trotzdem immer gut naß!!

Hallo!!
Mein kleiner ist am 11.03.2012 geboren 28SSW. ET wäre 3.06.2012!!

Er ist seit Mitte Mai zuhause. Anfangs hatten wir Probleme mit dem Tages und Nachtrhytmus. Er hat tagsüber immer schon so 3-4 Std. geschlafen und nachts oft 2-3 Std.

Dann hat er abends 1x 6 Std geschlafen und sonst immer so 3-4 Std.

Aber seit ca. 3 Wochen schläft er fast nur. Ich muß ihn oft wecken, dass er überhaupt mal was trinkt. Grade die Tage wo es so warm war, fand ich 6-7 Std. schon sehr lang. Er trinkt nun grade mal 4-(5)x am Tag/Nacht 100-150ml (ab und zu aber auch nur 70-80ml)

Sein Pampers ist schon naß, was mich ja auch freut, aber kenne so ein liebes Kind nicht!!
Er schläft jetzt auch schon nachts öfters durch, oder er meldet sich 1x so um 2:30 Uhr rum und schläft dann bis 9-10 Uhr!!

Gestern hatte ich ihn um 23 Uhr geweckt, nach dem er 7 Std. geschlafen hatte und es schon sehr warm hier war. Er hat dann auch im halbschlaf gut 130ml getrunken um ca. 2:45 Uhr hat er gemeckert und ich die Flasche gemacht. Aber die wollte er gar nicht haben, es hat alles nichts gebracht, so dass ich ihn wieder ins Bettchen gelegt habe. Und dann hat er bis heute morgen ca. 9:30 Uhr durchgeschlafen.

Ich sehe oft nach, ob alles in ordnung ist, da mich das schon sehr ängstlich macht!!

Er hatte seit dem er zu Hause ist oft Probleme mit Bauchschmerzen und dadurch sehr unruhig geschlafen, was nun nicht mehr der Fall ist!! Frage mich nun, ob er einfach nur schlaf nach holt??!!

Letzte Woche hat er 4440g gewogen und geboren wurde er mit 1220g!

Danke für eure Antworten!! #winke

1

Hallo engeldernacht,

ich denke dass es vom Prinzip ok ist, dass er so viel schläft. Es kommt dir bestimmt viel vor, wenn er in der Anfangszeit nicht so viel am Stück und nicht gut geschlafen hat und jetzt dann relativ viel.
Unsere Drillis (geb. 32. SSW) haben mit 4 Monaten angefangen durchzuschlafen und damit nur 4 Mahlzeiten am Tag zu sich genommen, so 150 bis 200 ml pro Mahlzeit. Hat aber auch mal stark geschwankt. Zu den Tagmahlzeiten haben wir sie immer geweckt wenn sie nicht schon wach waren und Hunger hatten, weil man sonst in einem Drillingsfütterchaos versinkt ;). Von daher kann ich nicht sagen wie groß ihre Abstände bei nach Bedarf gewesen wären, ich meine aber dass sie zwischen den Mahlzeiten da auch noch fast nur geschlafen haben.
Zudem ist es oft so, dass Kinder bei der Wärme mehr schlafen. Unsere machen jetzt megalang Mittagsschlaf, sodass wir sie irgendwann wecken müssen.
Solange dein Kleiner noch genug in die Windeln macht und er ja anscheinend nicht abnimmt, würd ich mir keine Sorgen machen. Ward ihr denn beim KiA bei Wiegen? Hat der irgendwas gesagt?

Liebe Grüße
Wiebke

2

In der Hitze schlaft meiner auch viel und er ist kein Frühchen. Wenn es Dich aber beunruhigt sprech doch mit deinem Kinderarzt oder der Hebamme mal! Das würde dich ja beruhigen!!! Also ich würde das einfahc mal ansprechen!

LG Yvonne