Ein update nach langer Zeit, Jan geb. 24+3

Hallo ihr Lieben,
nach laaaaanger Zeit mal wieder ein update von unserem Sonnenschein. Er ist unkorrigiert jetzt 20 Monate alt, mittlerweile ist er aber deutlich entwicklungsverzögert und eher auf dem Stand von 10-11 Monaten, was uns aber nicht weniger Stolz auf ihn macht. Er hatte einfach eine heftige Zeit, bronchitiden am laufenden Band, Pneumonien und ständige stationäre Aufenthalte mit Sauerstoffbedarf, Monitor immer noch zur Nacht in Erkältungssituationen und einer Schluckstörung( wir dürfen nur noch Breikonsistenz füttern und müssen Flüssigkeiten andicken, da er sonst aspiriert). Aber...er krabbelt, zieht sich hoch, fällt um, lacht, quietscht vor Vergnügen und macht Fortschritte, langsam, aber sie sind da. Er spricht noch nicht, hat aber eine deutliche Mimik und weiß sich zu verständigen. Jetzt haben wir eine PS beantragt und werden auch definitiv eine bekommen, mal sehen. Er bekommt Logo und Physio, jetzt müssen wir zur Lungendiagnostik in die Klinik und dann sehe wir weiter. Sein Herzchen hat durch die ständigen Erkrankungen schon etwas gelitten, aber noch ist es nicht so schlimm. Seine Brüder lieben ihn, wir sowieso, wenn er gesund ist geht er zur Tagesmutter(ok...im Winter eher nicht:-p)

LG esha mit ihrem Trio infernale

1

Dass es bei so einem frühen Frühchen ein langer Weg ist, ist unbestritten. Aber es liest sich schon mal ganz gut, was Du so schreibst - er macht Fortschritte - und das ist wichtig. Sprechen tun viele andere in dem Alter auch noch nicht, aber das schafft er sicher auch noch.
Es klingt so optimistisch, wie Du schreibst - macht weiter so, dann schafft ihr sicher miteinander noch ganz viiiiel mehr. Weiterhin alles Gute.#klee
LG von Moni