Einmal Frühchen, nochmal Frühchen?

Wenn das 1. Kind ein Frühchen war, war dann das 2. auch eins?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 01.01.19 - 10:02

      Hallo,
      mich würde interesssieren bei wem das 1. Kind ein Frühchen war und wie es dann mit dem Geschwisterchen war, ob das auch ein Frühchen war?
      Bei uns ist im Moment kein zweites Kind geplant (unser Kleiner ist ja auch erst 4 Monate alt 😉) aber ich hab gehört, dass dann das 2. Kind auch häufig ein Frühchen ist?

      • Guten Morgen und ein gutes neues Jahr 😊

        Bei uns waren beide Kinder Frühchen,
        aber aus verschiedenen Gründen.
        Der große kam vor 6 Jahren bei 27+1 wegen GBMH-schwäche, der kleine vor knapp 8 Wochen bei 32+0 nach Blasensprung aufgrund einer Infektion....normal geht bei mir scheinbar leider nicht 😜

        Gruß Sandra

        (3) 01.01.19 - 11:40

        Hallo,

        es kommt immer darauf an was der Grund für die Frühgeburt ist.
        Viele Frühgeburten werden durch Veranlagung oder auch schlummernde Infekte verursacht, es gibt Studien die besagen dass 1/3 aller Frühgeburten, gerade die vorzeitigen Blasensprünge etc, durch bakterielle Infektionen in der Gebärmutter ausgelöst werden. Und die hat man einfach bzw man weiß zu wenig darüber als dass man das gezielt behandeln könnte.
        Schwangerschaftsvergiftung bekommt man m.W. auch immer wieder.

        Alles Gute,

        Hallo Dany,
        Unsere ersten Kinder ( Zwillinge) waren Frühchen ( 32.SSW), unsere dritte Tochter hingegen reif geboren und fast 4 Kg schwer bei der Geburt.

        Pauschal kann man nicht "1x Frühchen- immer Frühchen" sagen. Es kommt ganz auf den Grund der Frühgeburt an.

        LG

Top Diskussionen anzeigen