Gestresst vorm SPZ

    • (1) 07.01.19 - 16:31

      Hallo ihr lieben,
      Mein kleiner muss nächsten Monat wieder zum spz. Er ist dann korrigiert 9 Monate alt und unkorrigiert 11 Monate.

      Er kann robben und macht das auch in einem guten Tempo. Manchmal schafft er es auch in den vierfüßler.
      Gewichtstechnisch ist er auch noch nicht auf der 50p.
      Sprachlich ist er ganz gut und sagt auch Mama und Papa.

      Beim ersten Termin mit 2 1/2 Monaten (korrigiert) wurde schon vieles beanstandet wo unser Kinderarzt (spezialisiert auch Frühchen) allerdings sehr entspannt mit umgegangen ist.
      Ich habe wenn auch eigentlich vollkommen unbegründet die Angst das wieder nur Dinge beanstandet werden obwohl er sich wirklich top entwickelt.

      Wenn jemand einfach ein paar liebe Worte hätte wäre ich sehr dankbar.

      Lg

      • (2) 07.01.19 - 23:48

        Hallo,

        es passt ja auch zusammen, das SPZ stellt nur nüchtern den Stand fest, ob man das bei einem Frühchen aus SSW 32 entspannt sehen kann oder nicht steht ja auf einem ganz anderen Blatt. Wir haben ne eineinhalbseitige "Mängelliste" beim 2 Jahres Test gehabt und drunter steht Extrem gute Entwicklung", gut, es war auch sein sehr kleines Frühchen, aber trotzdem, Mängel heißen nicht Mängel wie bei einem normalen Baby.

        Wichtig ist dass man Dinge trotzdem im Auge behält, frühzeitig fördert um größere Defizite zu verhindern die oft nur dadurch entstehen weil Kleinigkeiten zu lange aufgeschoben werden. Gerade im Bereich Motorik sind Frühchen oft sehr benachteiligt, da ihre Muskeln und Gelenke im Prinzip Fehlbelastungen ausgesetzt waren die Folgen haben können die durch Krankengymnastik behoben werden müssen. Das hat nix mit "eigenes Tempo" und so zu tun sondern einfach damit dass auf ein Frühchen manchmal Einflüsse eingewirkt haben denen man gegenwirken muss.

        Mach Dich nicht verrückt, es ist eine extrem nüchterne und genaue Bewertung mit dem Ziel dass man nichts übersieht und verpasst. Denn das womit Frühchen am meisten zu kämpfen haben ist dass Defizite zu spät für eine richtige Förderung erkannt werden, nicht die Defizite an sich!

        Halt die Ohren steif ;-)

Top Diskussionen anzeigen