Trinkprobleme

Hey hallo ich weiß ich hab hier schon öfters über das thema fragen gestellt aber ich weiß echt nuccht weiter, mein kleiner mann mittlerweile 10 monate alt trinkt sehr schlecht von anfang an seine Milch ging immer aber tee, Saft oder wasser garnicht. Daran hat sich auch nix geändert jetz fängt er aber auch an seine Milch nicht mehr richtig zu wollen, ich war jetz bei 2 Kinderärztin und beide meinten in kkh da war ich er bekommt 2 Tage eine Infusion und dann sollten wir nach Hause und das wird schon meinten sie. Was kann ich tun um ihm das Trinken schmackhaft zu machen bitte jeden Tag an. Verzweifle langsam echt.

1

Hey, ich kann dir nur erzählen wie es bei uns war ich weiß nicht was man dir bisher geraten hat.
Unser Sohn wurde von der pre Nahrung nicht satt, daher haben wir bei unkorrigierten 4 Monaten angefangen beizufüttern. Das hat super geklappt und er brauchte alle 3 bis 4 Std was zu trinken /essen. Da haben wir natürlich nichts weiter zu trinken angeboten weil er immernoch gut Milch getrunken hat. Wir haben dann angefangen ihm Wasser oder Tee anzubieten über die trinklernflasche, der aufsatz der da drauf war ging gar nicht, aber er hat über Tag die Milch verweigert und nur noch brei gegessen 😂🙄 dann haben wir den aufsatz genommen den er nachts auch bei der Milch bekommt, und es hat geklappt. Er trinkt mal 150ml mal 50ml Wasser, Tee geht bei uns auch gar nicht 🤷‍♀️aber es klappt von Tag zu Tag besser. Es hat aber auch 3 Wochen gedauert bis es ging .

Wie viel trinkt dein Kind denn? Und was bekommt es zu essen?
Lg😊

2

Also wenn wir früh um 6 aufstehen trinkt er eine Milch so 180 ml dann um 8 eine Schnitte bzw brei wie er möchte dazu biete ich meist Tee an den er nicht will. 10 uhr gibt mal ein bißchen Obst mit Tee den er verweigert. 12 uhr gibt mittag esseneist selbst gekocht ab und an mal ein Gläschen dann trinkt er meistens noch mal 100 bzw 50 Milch. Und dann verweigert er an trinken alles und abends 19 uhr nochmal eine milch. Und nachmittags ißt er mal Obst mal fruchtbrei oder mal eine milchschnitte.

3

Also das ist doch schon noch viel. Morgens und abends eine Milch und zwischendurch etwas.
Unser sohn trinkt auch nicht mehr 🤷‍♀️bei uns hat noch kein Arzt gesagt das er mehr trinken muss.
Geraten wird ja circa 500ml am Tag wenn er schon brei und Brot isst.
Und wenn er 2 Flaschen trinkt morgens und abends sind es ja schon 360ml Un dann das bisschen was er über Tag noch trinkt ist doch alles gut. Würde mich nicht so stressen. Solange er noch Milch trinkt. Bekommt er doch erstmal noch reichlich Flüssigkeit 😉

weiteren Kommentar laden